11 lecker-leichte Fenchel-Rezepte

Wusstest du, dass Fenchel eine Zwiebel ist? Eine oberirdische, um genau zu sein. Und das ist nicht das einzig Interessante an dem Gemüse, das vor allem in der Saison von Juni bis Oktober auf unseren Tellern landet.

Fenchel schmeckt zu Vielem gut!

Der Anis-Geschmack ist allerdings nicht jedermanns Sache, wobei dieser milder wird, wenn das Gemüse erhitzt wird - zum Beispiels als köstliches Ofengemüse. Aber auch roh in Salat ist Fenchel äußerst schmackhaft und in Kombination mit Obst wie Apfel oder Orange insbesondere im Sommer eine leckere und leichte Mahlzeit. Hier sorgt er mit seinem feinwürzigen Geschmack für eine besondere Note.

Fenchel zubereiten - so geht's

Egal, ob gebacken, gebraten, gekocht oder roh: Für die Zubereitung müssen lediglich die äußeren Blätter entfernt werden und das Gemüse anschließend gewaschen werden. Dann kannst du ihn je nach Gusto zerkleinern: in Streifen, Scheiben, halbiert oder geviertelt.

Größere Fenchelhälften oder -viertel eignen sich beispielsweise wunderbar für die Zubereitung auf dem Grill.

So gesund ist Fenchel

Das Sommergemüse bringt aber nicht nur ordentlich Geschmack mit, sondern auch reichlich Vitamine und Nährstoffe. Fenchel ist besonders reich an Vitamin C, aber auch an Vitamin A und E sowie Folsäure und verschiedene Mineralstoffe wie Eisen, Kalium und Calcium.

Wenn dich das allein nicht überzeugt hat, dann vielleicht diese Auswahl unserer beliebtesten Rezepte mit Fenchel: