Foto Macarons mit Zitronencreme von WW

Macarons mit Zitronencreme

2
PersonalPoints™ pro Portion
Gesamtzeit
1 Std. 50 min
Zubereitungsdauer
35 min
Garzeit
25 min
Portion(en)
20
Schwierigkeitsgrad
Mittel
Matchapulver ist gemahlener, grüner Tee und wird in der japanischen Küche häufig auch zum Verfeinern von Speisen verwendet.

Zutaten

Puderzucker

100 g

Eiweiß/Eiklar

1 Stück

Mandeln

50 g, gemahlen und gesiebt

Matcha Grüntee-Pulver

½ TL, unzubereitet

Zitronen

½ Stück, unbehandelt

Halbfettmargarine, 39 % Fett

30 g

Vanillearoma

3 Tropfen, Butter-

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Frischkäse, bis 5 % Fett absolut

80 g

Anleitung

  1. Puderzucker fein sieben. Eiklar steif schlagen und 50 g Puderzucker dabei einrieseln lassen. Mandeln mit Matchapulver und 20 g Puderzucker mischen und portionsweise unterheben.
  2. Mischung in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech 40 Kreise (Ø ca. 2 cm) aufspritzen. Macarons ca. 30 Minuten ruhen lassen.
  3. Backofen auf 120° C Umluft (Ober-/Unterhitze nicht empfehlenswert) vorheizen. Macarons im Backofen auf mittlerer Schiene 20–25 Minuten backen und ca. 20 Minuten abkühlen lassen.
  4. Zitronenschale abreiben und Zitronenhälfte auspressen. Für die Creme Margarine schaumig schlagen, restlichen Puderzucker, Zitronenschale, -saft, Vanillearoma und Salz zufügen und mit Frischkäse verrühren.
  5. Füllung ca. 20 Minuten kalt stellen, in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen, auf die Unterseite von 20 Macarons spritzen und restliche Macarons aufsetzen. Macarons mit Zitronencreme servieren.