Foto Vitello Tonnato von WW

Vitello Tonnato

9
8
8
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
1 Std. 5 min
Zubereitungsdauer
25 min
Garzeit
40 min
Portion(en)
4
Schwierigkeitsgrad
Mittel
Eine Vorspeise aus dem Piemont, bei der das fein geschnittene Kalbfleisch mit einer leckeren Tunfischsauce und Kapern überzogen wird.

Zutaten

Zwiebel/n

1 Stück, mittelgroß

Karotten/Möhren

4 Stück, mittel

Sellerie, Knollensellerie

1 Knolle(n), mittel, klein

Tomaten, frisch

2 Stück, groß, Fleischtomaten

Oliven, grün, mariniert

10 Stück, gefüllt mit Paprika

Petersilie

1 Bund

Kalbsfilet

480 g, Kalbsbraten, mager

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Senf, klassisch

1 EL

Öl, Olivenöl

4 TL

Kapern

2 EL

Lorbeer

3 Blatt/Blätter

Pfefferkörner

1 TL, grün

Wein, Weißwein, trocken

100 ml

Thunfisch im eigenen Saft (Konserve)

120 g, Abtropfgewicht

Gemüsebouillon/Gemüsebrühe, zubereitet

300 ml, (2 TL Instantpulver)

Schmand, 24 % Fett

3 EL

Brot, Baguettebrot

4 Scheibe(n)

Anleitung

  1. Zwiebel fein hacken, Karotten und Sellerie in Würfel schneiden. Tomaten kreuzweise einritzen, mit heißem Wasser überbrühen, häuten und in Würfel schneiden. Oliven in Scheiben schneiden und Petersilie grob hacken.
  2. Kalbsbraten mit Salz und Pfeffer würzen und mit Senf bestreichen. Öl in einem Topf erhitzen, Fleisch hineinsetzen und von allen Seiten anbraten. Vorbereitetes Gemüse, Kapern, Lorbeerblätter und Pfefferkörner zufügen und unter mehrmaligen Wenden anbraten. Wein angießen, Tunfisch zufügen und bei schwacher Hitze ca. 15 Minuten schmoren.
  3. Fleisch herausnehmen (es sollte in der Mitte noch zartrosa sein) und beiseite stellen. Brühe angießen und weitere ca. 10 Minuten einkochen. Sauce pürieren und Schmand und Petersilie einrühren. Sauce nach Geschmack mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Kalbfleisch in dünnen Scheiben schneiden, auf 4 Tellern anrichten und Sauce darauf verteilen. Nach Wunsch mit Petersilie, buntem Pfeffer und Kapernäpfeln garnieren. Vitello Tonnato mit Baguettebrot servieren.