Tex-Mex-Hähnchensteaks

9
3
3
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
30 min
Zubereitungsdauer
30 min
Garzeit
0 min
Portion(en)
4
Schwierigkeitsgrad
Leicht
TexMex ist unkompliziertes Essen – angefangen bei den Zutaten bis zu der Zubereitung. Probier es aus.

Zutaten

Hähnchenbrustfilet, roh

1000 g

Öl, Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl

4 TL

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Zwiebel/n

2 Stück, mittelgroß

Tomatenmark

1 EL

Tomaten (Konserve)

400 g, stückig

Tomaten, passiert

400 g

Kidneybohnen (Konserve)

265 g, Abtropfgewicht

Mais (Konserve)

285 g, Abtropfgewicht

Kreuzkümmel/Cumin

1 TL

Paprikapulver

1 TL

Majoran

1 TL, gehackt

Brot, Baguettebrot

4 Scheibe(n)

Knoblauch

1 Zehe(n)

Anleitung

  1. Hähnchensteaks abspülen und trocken tupfen. Öl in einer Pfanne erhitzen und Steaks darin ca. 6–7 Minuten von jeder Seite braten. Salzen, pfeffern und zur Seite stellen.
  2. Für die Sauce Zwiebeln schälen und würfeln. Zwiebelwürfel im Bratensatz glasig dünsten. Tomatenmark einrühren und kurz anschwitzen. Mit stückigen und passierten Tomaten ablöschen. Kidneybohnen abspülen, mit Mais abtropfen lassen und unter die Tomatensauce mischen. Mit Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel, Paprikapulver und Majoran würzen, weitere ca. 5 Minuten köcheln lassen. Hähnchensteaks in der Sauce erwärmen.
  3. Backofen auf 180° C (Gas: Stufe 2, Umluft: 160° C) vorheizen. Baguettescheiben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im Backofen im oberen Drittel ca. 5 Minuten rösten. Knoblauch halbieren und Baguettescheiben damit abreiben. Hähnchensteaks mit Tex-Mex-Sauce und Knoblauchbaguette servieren.