Foto Stollenhappen von WW

Stollenhappen

3
3
3
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
1 Std. 20 min
Zubereitungsdauer
1 Std. 5 min
Garzeit
15 min
Portion(en)
45
Schwierigkeitsgrad
Mittel
Können Sie Weihnachten nicht auf den guten Stollen verzichten? Dann versuchen Sie diese kleinen Stollenhappen à la WW und bleiben Sie im Budget!

Zutaten

Zitronat

50 g

Margarine, Halbfettmargarine, 39 % Fett

100 g

Zucker

90 g

Zucker, Vanillezucker

1 Päckchen

Eier, Hühnereier

1 Stück, Gewichtsklasse M

Magerquark

125 g

Mehl, Weizenmehl

300 g

Backpulver

½ Päckchen

Rumaroma

3 Tropfen

Vanillearoma

3 Tropfen

Mandeln

50 g, gehackt

Rosinen

100 g

Marzipanrohmasse

75 g

Puderzucker

4 EL

Anleitung

  1. Zitronat fein hacken. 60 g Margarine mit Zucker und Vanillezucker cremig rühren. Ei mit Quark zugeben. Mehl mit Backpulver mischen, mit Rumaroma und Butter-Vanillearoma unterrühren. Mandeln mit Rosinen und Zitronat unterkneten. Backofen auf 180° C (Gas: Stufe 2, Umluft: 160° C) vorheizen.
  2. Teig portionsweise zwischen zwei Stücke Backpapier legen, ausrollen und 45 kleine Kreise (Ø ca. 4 cm) ausstechen. Aus dem Marzipan kleine Rollen von ca 4 cm Länge formen und auf die Teigkreise legen. Je eine Seite der Kreise leicht über die Marzipanrollen klappen und festdrücken.
  3. Stollenhappen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 15 Minuten backen. Noch warm mit restlicher Margarine bestreichen. Stollenhappen auskühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben. In einer luftdicht verschlossenen Dose sind die Stollenhappen ca. 2 Wochen haltbar.
  4. Tipp: Für Stollenschnecken teilen Sie den Teig in 2 Portionen und rollen Sie jede zu einer länglichen Platte aus. Teilen Sie das Marzipan ebenfalls in 2 Portionen und rollen Sie es entsprechend den Teigplatten aus. Legen Sie das Marzipan auf die Teigplatten und rollen Sie die Platten von der Längsseite her ein. Teigrollen in insgesamt 45 Scheiben schneiden und wie beschrieben fertig backen.