Sauerkrautbrötchen mit Dip

6
5
5
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
2 Std. 5 min
Zubereitungsdauer
1 Std.
Garzeit
30 min
Portion(en)
12
Schwierigkeitsgrad
Mittel
Häppchen gefällig? Nicht nur ein deftiger Snack, sondern auch ein geballter Energielieferant wertvoller Vitamine.

Zutaten

Mehl, Weizenmehl

480 g

Milch, entrahmt, 0,3 % Fett

250 ml

Hefe, frisch

1 Würfel, oder 1 Päckchen Trockenhefe

Zucker

1 Prise(n)

Margarine, Halbfettmargarine, 39 % Fett

50 g

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Eier, Hühnereier

1 Stück, Gewichtsklasse M

Schinken, roh (ohne Fettrand)

100 g

Schinken, gekocht/Kochschinken (ohne Fettrand)

80 g

Sauerkraut (Konserve)

100 g

Knoblauch

1 Zehe(n)

Saure Sahne/Sauerrahm, 10 % Fett

2 EL

Kräuter

1 Hand voll, gemischt (TK)

Magerquark

225 g

Pfeffer

1 Prise(n)

Anleitung

  1. Mehl in eine Schüssel sieben. Milch erwärmen, Hefe hineinbröckeln, Zucker hinzufügen und ca. 10 Minuten gehen lassen. Margarine, Salz, Ei und Hefeansatz zum Mehl geben, gut verkneten und abgedeckt ca. 25 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
  2. Schinken in kleine Würfel schneiden und mit dem Sauerkraut unter den aufgegangenen Teig kneten. 12 kleine Brötchen formen, auf ein mit Back-Folie ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene bei 180 Grad (Gas: Stufe 2) ca. 30 Minuten backen.
  3. Für den Dipp, Knoblauchzehe klein hacken, mit Quark, Saurer Sahne und Kräutern verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und zu den lauwarmen Sauerkrautbrötchen servieren.

Jetzt mit meinWW™ starten