Foto Roter Matjessalat mit Pellkartoffeln von WW

Roter Matjessalat mit Pellkartoffeln

12
10
7
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
30 min
Zubereitungsdauer
10 min
Garzeit
20 min
Portion(en)
2
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Ein Klassiker der Fischküche!

Zutaten

Petersilienwurzel

½ Stück

Zwiebel/n

2 Stück, klein

Karotten/Möhren

1 Stück, mittel

Öl, Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl

1 TL

Gemüsebouillon/Gemüsebrühe, zubereitet

375 ml, (1 TL Instantpulver)

Essig, Weinessig

1½ EL

Kartoffeln

300 g, klein, festkochend

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Matjesfilet, mariniert/nordische Art

160 g

Äpfel

1 Stück, mittelgroß, säuerlich (z. B. Granny Smith)

Gewürzgurke/n

4 Stück

Rote Bete, gegart, vakuumiert

2 Stück

Joghurt, Magermilchjoghurt, Natur, bis 0,5 % Fett

250 g

Honig

1 TL

Gewürzgurkensud

2 EL

Pfeffer

1 Prise(n)

Anleitung

  1. Petersilienwurzel, 1 Zwiebel und Karotte schälen und würfeln. Öl in einem Topf erhitzen und Petersilienwurzel-, Zwiebel- und Karottenwürfel darin ca. 2–3 Minuten rundherum anbraten. Mit Brühe ablöschen, mit Essig verfeinern, zugedeckt ca. 15 Minuten köcheln lassen und Gemüsewürfel abgießen.
  2. Kartoffeln waschen und mit Schale in Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Matjesfilet ca. 10 Minuten wässern. Restliche Zwiebel schälen, Apfel vierteln, entkernen, schälen und mit Zwiebel und Gewürzgurken fein würfeln. Matjesfilets trocken tupfen und in Streifen schneiden.
  3. Rote Bete würfeln. Joghurt mit Honig, Gurkensud, Matjesstreifen, Zwiebel-, Apfel-, Rote-Bete-, Gewürzgurken-, und Gemüsewürfeln verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Pellkartoffeln abgießen, pellen und mit Matjessalat servieren.

Jetzt mit meinWW™ starten