Foto Paprikaspieße mit Schweinefilet und Korianderglasnudeln von WW

Paprikaspieße mit Schweinefilet und Korianderglasnudeln

9
9
9
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
30 min
Zubereitungsdauer
15 min
Garzeit
15 min
Portion(en)
2
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Dieses Rezept ist aus der WW Kochbox. Ganz nach dem Motto: Entspann' dich - und lass' dich von tollen Rezepten und Zutaten überraschen! Bestell dir deine Kochbox online im WW Shop.

Zutaten

Paprika

2 Stück, je 1 gelbe und rote

Schweinefilet

300 g

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Zucker

1 Prise(n)

Öl, Rapsöl

2 TL

Limetten

1 Stück

Koriander

10 g

Glasnudeln, trocken

100 g

Anleitung

  1. Ofen auf 140° C (Umluft) vorheizen. Paprika waschen, Strunk und Kerne entfernen und Paprika in ca. 2 cm große Stücke schneiden. Schweinefilet waschen, trockentupfen, ca. 2 cm klein würfeln und salzen.
  2. Schweinefleischwürfel und die Hälfte der Paprikastücke abwechselnd auf die Holzspieße stecken. In einer großen Pfanne 1 TL Öl auf hoher Stufe erhitzen und rundherum ca. 5 Minuten anbraten. Anschließend pfeffern, auf ein Backblech legen und 8−10 Minuten im Ofen garen. Pfanne säubern.
  3. Derweil in einem mittleren Topf Salzwasser (ca. 1,5 l) aufkochen. Limette halbieren und den Saft auspressen. In der gesäuberten Pfanne 1 TL Öl auf niedriger Stufe erhitzen und restliche Paprika mit 1 Prise Salz ca. 8 Minuten anbraten.
  4. Koriander waschen, trockenschütteln, die Blätter vom Stiel zupfen und fein hacken. Topf mit Salzwasser vom Herd ziehen, Glasnudeln hineingeben und 3–4 Minuten ziehen lassen.
  5. Paprika mit Salz und Pfeffer abschmecken. Glasnudeln in ein Sieb abgießen, im Topf mit gebratener Paprika, Limettensaft und Koriander mischen und mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken.
  6. Paprikaspieße mit Schweinefilet aus dem Ofen nehmen, mit Korianderglasnudeln auf Tellern anrichten und servieren.