Foto Paprika-Rindfleischsuppe von WW

Paprika-Rindfleischsuppe

5
5
4
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
1 Std. 45 min
Zubereitungsdauer
20 min
Garzeit
1 Std. 25 min
Portion(en)
4
Schwierigkeitsgrad
Leicht

Zutaten

Zwiebel/n

1 Stück, mittelgroß

Karotten/Möhren

2 Stück, mittel

Sellerie, Staudensellerie/Bleichsellerie

2 Stange(n)

Rindersteak

450 g

Öl, Olivenöl

1 EL

Knoblauch

2 Zehe(n)

Paprikapulver

1 EL, plus einige Prisen zum Garnieren

Bouillon/Brühe, zubereitet

750 ml, Rinder- (3 TL Instantpulver)

Tomaten (Konserve)

400 g, stückig

Kartoffeln

200 g

Spinat/Blattspinat

100 g

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Crème légère

2 EL

Anleitung

  1. Zwiebel, Karotten und Sellerie würfeln. Rindersteak in 2 cm große stücke schneiden. 1/2 EL Öl in einem Topf auf hoher Stufe erhitzen und Rindfleisch ca. 3 Minuten rundherum anbraten. Fleisch auf einen Teller legen und beiseitestellen.
  2. Restliches Öl im Topf auf mittlerer Stufe erhitzen und Zwiebel-, Karotten- und Selleriewürfel unter Rühren ca. 5 Minuten garen. Knoblauch pressen, mit dem Paprikapulver in den Topf geben und ca. 1 weitere Minute dünsten.
  3. Rindfleischstücke dazugeben und mit Brühe, Tomaten und 250 ml Wasser zum Kochen bringen. Suppe auf niedriger Stufe abgedeckt ca. 60 Minuten köcheln. Kartoffeln würfeln, unter die Suppe rühren und ohne Deckel ca. 30 weitere Minuten garen, bis das Fleisch in Fasern zerfällt. Gewaschenen Spinat unterrühren und Suppe mit Salz und Pfeffer nach Belieben abschmecken.
  4. Paprika-Rindfleischsuppe auf 4 tiefe Teller verteilen und mit je 1/2 El Crème légère und etwas Paprikapulver garniert servieren.