Foto Minestrone mit feinem Kräuter-Pistou von WW

Minestrone mit feinem Kräuter-Pistou

2 - 5
PersonalPoints™ pro Portion
Gesamtzeit
40 min
Zubereitungsdauer
20 min
Garzeit
20 min
Portion(en)
2
Schwierigkeitsgrad
Mittel
Pistou kommt aus der provenzalischen Küche und hat sich eigenständig neben dem italienischen Pesto entwickelt. Das Pistou ist ein italienisches Kräutertopping, da es im Gegensatz zu Pesto weder Pinienkerne noch Parmesan enthält.

Zutaten

Zwiebel/n

1 Stück, mittelgroß

Karotten/Möhren

2 Stück, mittel

Zucchini

1 Stück, mittel

Olivenöl

2 TL

Gemüsebouillon/Gemüsebrühe, zubereitet

350 ml, vegan (1 1/2 TL Instantpulver)

Tomaten (Konserve)

400 g, gestückelt

Rucola/Rauke

1 Handvoll

Basilikum

5 Zweig(e)

Petersilie

5 Zweig(e)

Zitronenschale, unbehandelt

1 Messerspitze(n)

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Weiße Bohnen (Konserve)

250 g, Abtropfgewicht

Erbsen

100 g, (TK)

Anleitung

  1. Zwiebel und Karotten schälen. Zucchini waschen und mit Zwiebel und Karotten in Würfel schneiden. 1 TL Öl in einem Topf auf mittlerer Stufe erhitzen, Zwiebel-, Karotten- und Zucchiniwürfel darin ca. 3–5 Minuten andünsten, mit 300 ml Brühe und Tomaten ablöschen und ca. 15 Minuten garen.
  2. Für das Pistou Rucola, Basilikum und Petersilie waschen, trocken schütteln und mit restlicher Brühe und restlichem Öl pürieren. Pistou mit Zitronenschale verfeinern und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Bohnen abspülen und abtropfen lassen, mit Erbsen zur Minestrone geben und erwärmen. Minestrone mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Pistou verfeinern.