Foto Köttbullar mit schwedischem Gurkensalat von WW

Köttbullar mit schwedischem Gurkensalat

5 - 9
PersonalPoints™ pro Portion
Gesamtzeit
30 min
Zubereitungsdauer
15 min
Garzeit
15 min
Portion(en)
4
Schwierigkeitsgrad
Leicht

Zutaten

Salatgurken/Schlangengurken

1 Stück

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Essig

1 EL

Wasser

100 ml

Zucker

1 TL

Kartoffeln

800 g, mehligkochend

Zwiebel/n

1 Stück, klein

Tatar, roh

500 g

Paniermehl/Semmelbrösel

1 EL

Milch, fettarm, 1,5 % Fett

150 ml

Eier, Hühnereier

1 Stück, Gewichtsklasse M

Rapsöl

2 TL

Halbfettmargarine, 39 % Fett

2 TL

Anleitung

  1. Für den Gurkensalat Gurke waschen, mit einem Hobel in dünne Scheiben hobeln, in ein Sieb geben und mit 1/2 TL Salz bestreuen. Gurke ca. 15 Minuten ziehen lassen, in ein Küchentuch geben und überschüssige Flüssigkeit ausdrücken. Für das Dressing Essig mit Wasser, Salz und Pfeffer verrühren und mit Zucker verfeinern. Gurkensalat mit Dressing beträufeln und ca. 30 Minuten ziehen lassen.
  2. Kartoffeln schälen, in Stücke schneiden und in Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Zwiebel schälen, fein würfeln, mit Tatar, Paniermehl, 50 ml Milch, Ei, 1 1/2 TL Salz und Pfeffer vermischen und zu kleinen Köttbullar formen.
  3. Öl in einer Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen und Köttbullar darin ca. 8 Minuten rundherum braten. Kartoffeln abgießen, grob zerstampfen, restliche Milch und Margarine unterrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Köttbullar mit Kartoffelstampf und Gurkensalat servieren.