Foto Korianderhähnchen mit Paprikacouscous von WW

Korianderhähnchen mit Paprikacouscous

5 - 7
PersonalPoints™ pro Portion
Gesamtzeit
45 min
Zubereitungsdauer
20 min
Garzeit
25 min
Portion(en)
4
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Ein Muss für alle Paprikafans.

Zutaten

Paprika

2 Stück, rot

Paprika

2 Stück, gelb

Koriander

1 TL, Samen

Magermilchjoghurt, Natur, bis 0,5 % Fett

4 EL

Knoblauch

2 Zehe(n)

Zitronen

2 Stück, unbehandelt

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Hähnchenbrustfilet, roh

600 g, (4 Filets)

Couscous, trocken

200 g

Bouillon/Brühe, zubereitet

400 ml, heiß, Gemüse/Geflügel (1 1/2 TL Instantpulver)

Koriander

1 Bund

Anleitung

  1. Backofengrill auf höchster Stufe vorheizen und Grillblech mit Alufolie auslegen. Paprika waschen, entkernen und mit der Haut nach oben auf das Blech legen. Auf oberster Schiene ca. 10 Minuten garen. In einen Gefrierbeutel geben, verschließen und ca. 10 Minuten darin ruhen lassen.
  2. Koriandersamen ca. 2 Minuten fettfrei in einer Pfanne rösten. Abkühlen lassen, zermahlen und mit Joghurt mischen. Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden, Zitrone waschen, Zesten reißen und Zitrone pressen. Knoblauch und die Hälfte von Saft und Zeste zum Joghurt geben und mit Salz und Pfeffer würzen. Hähnchenbrustfilets einige Male schräg einschneiden und in der Joghurtmischung wälzen. Mit Frischhaltefolie abdecken und ca. 10 Minuten marinieren lassen.
  3. Hähnchenfilets im Backofen unter dem Grill ca. 10–12 Minuten garen. In Alufolie wickeln und einige Minuten ruhen lassen.
  4. Couscous in eine flache Schale geben, Brühe dazugießen und mit Frischhaltefolie abgedeckt ca. 5 Minuten ziehen lassen. Mit einer Gabel auflockern. Paprika häuten und grob würfeln. Koriander waschen, trocken schütteln und klein schneiden. Paprika, Koriander und restliche Zesten und Saft unter den Couscous rühren. Paprikacouscous mit Korianderhähnchen servieren.