Foto Kokos-Fisch-Curry mit Garnelen von WW

Kokos-Fisch-Curry mit Garnelen

8
Point(s)
Gesamtzeit
50 min
Zubereitungsdauer
20 min
Garzeit
30 min
Portion(en)
4
Schwierigkeitsgrad
Leicht

Zutaten

Naturreis/Vollkornreis, trocken

140 g

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Zwiebel/n

1 Stück, mittelgroß

Ingwer

1 Stückchen, 2 cm

Rapsöl

1 TL

Koriander

1 TL, gemahlen

Kreuzkümmel/Cumin

1 TL

Kurkuma/Curcuma

1 TL

Chilipulver/Chiliflocken

1 TL, Chiliflocken

Tomaten, frisch

300 g

Brauner Zucker

1 TL

Sternanis

1 Stück

Kokosmilch, fettreduziert

200 ml

Gemüsebouillon/Gemüsebrühe, zubereitet

250 ml

Viktoriabarsch, roh

400 g

Garnelen, ohne Schale

250 g

Spinat/Blattspinat

100 g, Baby-

Koriander

4 Zweig(e)

Anleitung

  1. Reis nach Packungsanweisung in Salzwasser garen. Zwiebel schälen und in feine Streifen schneiden. Ingwer schälen und reiben. Öl in einem Topf auf mittlerer Stufe erhitzen und Zwiebeln darin ca. 5 Minuten braten. Ingwer, Koriander, Kreuzkümmel, Kurkuma und Chiliflocken dazugeben und ca. 2 Minuten mitbraten.
  2. Tomaten waschen und in grobe Würfel schneiden. Zucker und Tomaten zur Zwiebelmischung geben und 2–3 Minuten mitgaren. Sternanis zufügen, mit Kokosmilch und Brühe ablöschen, aufkochen und auf niedriger Stufe ca. 10 Minuten köcheln lassen.
  3. Viktoriabarschfilet abspülen, trocken tupfen und in große Würfel schneiden. Garnelen abspülen und trocken tupfen. Spinat waschen und trocken schleudern. Koriander waschen, trocken schütteln und Blätter abzupfen. Viktoriabarsch zum Curry geben und ca. 3 Minuten garen. Garnelen und Spinat dazugeben und 3–5 Minuten mitgaren. Sternanis entfernen, Kokos-Fisch-Curry mit Salz und Pfeffer abschmecken, mit Koriander garnieren und mit Reis servieren.