Foto Kohlrabikuchen von WW

Kohlrabikuchen

5 - 8
PersonalPoints™ pro Portion
Gesamtzeit
1 Std. 30 min
Zubereitungsdauer
30 min
Garzeit
1 Std.
Portion(en)
8
Schwierigkeitsgrad
Mittel
Kohlrabi lässt sich vielseitig zubereiten, als Püree, in Eintöpfen, als Gemüsebeilage und auch als leckere Füllung für einen pikanten Kuchen eignet er wunderbar.

Zutaten

Magerquark

225 g

Eier, Hühnereier

4 Stück, Gewichtsklasse M

Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl

2 EL

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Weizenmehl

300 g

Backpulver

3 TL

Kohlrabi

3 Knolle(n), mittel

Frischkäse, bis 5 % Fett absolut

200 g

Gemüsebouillon/Gemüsebrühe, zubereitet

50 ml, (2 Prisen Instantpulver)

Cayennepfeffer

1 Prise(n)

Muskatnuss

1 Prise(n), gerieben

Geflügelkochschinken / Geflügelschinken, gekocht

150 g

Schnittlauch

1 Bund

Anleitung

  1. Quark mit 2 Eiern, Öl, 1 TL Salz, Mehl und Backpulver verkneten und ca. 30 Minuten kalt stellen.
  2. Kohlrabi in Würfel schneiden und ca. 10 Minuten in Salzwasser vorgaren. Für die Frischkäsecreme den Frischkäse mit restlichen Eiern und Brühe vermengen, mit Cayennepfeffer und Muskatnuss abschmecken.
  3. Teig ausrollen und in eine mit Backfolie ausgelegte Springform (Durchmesser ca. 26 cm) legen, dabei einen ca. 3 cm hohen Rand formen. Schinken in Würfel und Schnittlauch in Ringe schneiden. Kohlrabi-, Schinkenwürfel und Schnittlauchringe auf den Teig geben und mit der Frischkäsecreme überziehen. Im vorgeheizten Backofen bei 180° C (Gas: Stufe 2, Umluft: 160 °C) auf unterer Schiene ca. 50–60 Minuten backen, nach ca. 30 Minuten abdecken. Mit Schnittlauch garniert servieren.