Foto Köfte mit Quinoa-Taboulé von WW

Köfte mit Quinoa-Taboulé

9
Point(s)
Gesamtzeit
55 min
Zubereitungsdauer
20 min
Garzeit
35 min
Portion(en)
4
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Ajvar passt richtig gut zu den Köfte.

Zutaten

Quinoa, trocken

200 g, helle

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Knoblauch

3 Zehe(n)

Tatar, roh

500 g

Kreuzkümmel/Cumin

2 TL

Koriander

2 TL, gemahlen

Minze

3 EL, gehackt

Panko Paniermehl

20 g

Pfeffer

1 Prise(n)

Salatgurken/Schlangengurken

1 Stück

Cocktailtomaten

300 g

Zwiebel/n

1 Stück, groß, rot, klein

Petersilie

2 EL, gehackt

Olivenöl

1 EL

Weinessig

1 EL, Rot-

Griechischer Joghurt, Natur, bis 0,2 % Fett

1 Becher

Zitronensaft

1 EL

Anleitung

  1. Quinoa nach Packungsanweisung in Salzwasser garen. 2 Knoblauchzehen pressen, mit Tatar, Kreuzkümmel, Koriander, 2 EL Minze und Pankomehl verkneten und mit Salz und Pfeffer würzen. Tatarmischung mit feuchten Händen zu 8 Bällchen formen und ca. 30 Minuten abgedeckt auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech ruhen lassen.
  2. Backofen auf 220° C (Gas: Stufe 4, Umluft: 200° C) vorheizen. Gurke waschen, längs vierteln und in Stücke schneiden. Tomaten waschen und vierteln. Zwiebel schälen und in dünne Streifen schneiden. Gurken, Tomaten, Zwiebeln, Petersilie, Öl und Essig mit Quinoa verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Köfte im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 20 Minuten grillen, dabei nach der Hälfte der Garzeit wenden. Für die Sauce restliche Minze, Joghurt und Zitronensaft verrühren, restlichen Knoblauch dazupressen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Köfte mit Taboulé und Joghurtsauce servieren.