Foto Klassischer Zwiebelkuchen mit Schinken von WW

Klassischer Zwiebelkuchen mit Schinken

6
5
5
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
2 Std. 20 min
Zubereitungsdauer
30 min
Garzeit
50 min
Portion(en)
12
Schwierigkeitsgrad
Mittel

Zutaten

Hefe, frisch

½ Würfel

Zucker

1 TL

Salz/Jodsalz

1 TL

Pfeffer

1 Prise(n)

Wasser

150 ml, lauwarm

Mehl, Weizenmehl

400 g

Margarine, Halbfettmargarine, 39 % Fett

60 g

Eier, Hühnereier

4 Stück, Gewichtsklasse M

Zwiebel/n

1200 g

Öl, Rapsöl

1 EL

Kümmel

1 TL

Schinkenwürfel, mager

150 g

Saure Sahne/Sauerrahm, 10 % Fett

200 g

Thymian

2 TL, gehackt

Frühlingszwiebeln/Lauchzwiebeln

2 Stück

Anleitung

  1. Für den Teig Hefe zerbröckeln und mit Zucker und 1 TL Salz in 100 ml Wasser auflösen. Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Vertiefung drücken und Hefemilch hineingießen. Mit etwas Mehl verrühren und Vorteig an einem warmen Ort zugedeckt ca. 15 Minuten gehen lassen. Margarine, 1 Ei und restliches Wasser dazugeben, zu einem glatten Teig verkneten und weitere ca. 30 Minuten gehen lassen.
  2. Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Öl in einem Topf auf mittlerer Stufe erhitzen und Zwiebelringe darin ca. 10 Minuten andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit Kümmel verkneten.
  3. Teig erneut gut durchkneten, auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech ausrollen und weitere ca. 15 Minuten gehen lassen. Backofen auf 200° C (Gas: Stufe 3, Umluft: 180° C) vorheizen.
  4. Zwiebelringe mit Schinkenwürfeln, saurer Sahne und restlichen Eiern verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und mit Thymian verfeinern. Zwiebelmasse auf dem Teig verteilen und im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 40 Minuten backen. Zwiebelkuchen nach Wunsch mit Frühlingszwiebelringen bestreut servieren.