Foto Kartoffelspieße mit Tomaten-Curry-Dip von WW

Kartoffelspieße mit Tomaten-Curry-Dip

1 - 4
PersonalPoints™ pro Portion
Gesamtzeit
1 Std.
Zubereitungsdauer
20 min
Garzeit
40 min
Portion(en)
4
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Mit frischen Kräutern schmecken die Spießchen am aromatischsten. Passt super zu knusprigem Brot oder knackigem Salat.

Zutaten

Zwiebel/n

2 Stück, klein

Chilischote/n

½ Stück, rot

Honig

4 TL

Tomaten, passiert

500 g

Curry

1 EL

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n), schwarz, frisch gemahlenFür die Spieße:

Kartoffeln

4 Stück, mittelgroß

Hähnchenbrustfilet, roh

120 g

Zucchini

½ Stück, mittel

Zwiebel/n

1 Stück, mittelgroß, rot

Cocktailtomaten

8 Stück

Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl

1 TL

Sojasauce

2 TL

Thymian

1 TL

Knoblauch

1 Zehe(n)

Anleitung

  1. Für den Dipp Zwiebeln und Chilischote fein würfeln. Honig in einer Pfanne schmelzen, Zwiebelwürfel zufügen und kurz unter Rühren karamellisieren lassen. Chilischote zufügen und mit Tomaten ablöschen. Ca. 10 Minuten köcheln lassen und mit Currypulver, Salz und Pfeffer abschmecken. Dipp kalt stellen.
  2. Für die Spieße Kartoffeln schälen, in grobe würfel schneiden und in Salzwasser ca. 8 Minuten garen und gut abtropfen lassen. Hähnchenbrust in Stücke schneiden, Zucchini längs halbiert in Scheiben und Zwiebel in Achtel schneiden. Vorbereitete Zutaten mit Cocktailtomaten auf 8 kleine Spieße stecken.
  3. Öl mit Sojasauce und Thymian verrühren. Knoblauch pressen und unterrühren. Spieße mit Würzöl bepinseln und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Im vorgeheizten Backofen bei 200° C (Gas: Stufe 3) auf mittlerer Schiene ca. 20 Minuten backen, nach der Hälfte der Zeit Spieße wenden. Kartoffelspieße mit Dipp servieren.