Kartoffel-Lachs-Suppe

2 - 8
PersonalPoints™ pro Portion
Gesamtzeit
45 min
Zubereitungsdauer
20 min
Garzeit
25 min
Portion(en)
2
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Lachs gehört heute zu den am meisten geschätzten Speisefischen. Sein Fleisch ist reich an Omega-3-Fettsäuren. Auch zum Einfrieren geeignet!

Zutaten

Kartoffeln

300 g, mehligkochend

Schalotten

1 Stück

Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl

1 TL

Tafelmeerrettich

1 TL, frisch gerieben (ersatzweise Glas)

Gemüsebouillon/Gemüsebrühe, zubereitet

500 ml, (2 TL Instantpulver)

Lachs, roh

125 g, Filet

Weißwein, trocken

50 ml

Schmand, 24 % Fett

1 EL

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Petersilie

1 TL, gehackt, (frisch oder TK)

Anleitung

  1. Kartoffeln und Schalotte schälen und würfeln. Öl in einem Topf erhitzen, Kartoffel- und Schalottenwürfel mit Meerrettich darin ca. 3 Minuten andünsten. Mit Brühe ablöschen und ca. 20 Minuten garen.
  2. Lachsfilet abspülen, trocken tupfen und in Würfel schneiden. Kartoffelsuppe pürieren und mit Weißwein verfeinern. Lachswürfel zugeben und ca. 10 Minuten gar ziehen lassen, die Suppe sollte nicht mehr kochen. Suppe mit Schmand verfeinern, mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Petersilie bestreut servieren.