Foto Johannisbeerherzen von WW

Johannisbeerherzen

2
2
2
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
2 Std. 10 min
Zubereitungsdauer
40 min
Garzeit
30 min
Portion(en)
40
Schwierigkeitsgrad
Mittel
Diese Plätzchen sind echte Allrounder. Ob als Teegebäck im Sommer oder als Weihnachtsplätzchen im Winter, diese Leckerei passt immer.

Zutaten

Halbfettmargarine, 39 % Fett

150 g

Zucker

75 g

Vanillezucker

1 Päckchen

Weizenmehl

200 g

Backpulver

1 TL

Mandeln

100 g, gemahlen

Nelken

1 Messerspitze(n), gemahlen

Marmelade/Konfitüre

100 g, Johannisbeere

Puderzucker

1 EL

Anleitung

  1. Margarine, Zucker und Vanillezucker cremig rühren. Mehl mit Backpulver, Mandeln und Nelken mischen, zugeben und zu einem glatten Teig verkneten. Teig in Folie gewickelt ca. 1 Stunde kalt stellen. Backofen auf 180° C (Gas: Stufe 2, Umluft: 160° C) vorheizen.
  2. Teig portionsweise zwischen zwei Stücke Frischhaltefolie legen und ca. 3 mm dick ausrollen. 40 Herzen und 40 Herzrahmen ausstechen. Herzen und Herzrahmen auf drei mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen und nacheinander im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 10–12 Minuten backen. Plätzchen auskühlen lassen.
  3. Johannisbeerkonfitüre erwärmen und die Herzen damit bestreichen. Herzrahmen daraufsetzen, mit Puderzucker bestäuben und fest werden lassen. In einer luftdicht verschlossenen Dose sind die Herzen ca. 2–3 Wochen haltbar.