Foto Hühnerfrikassee mit Champignons von WW

Hühnerfrikassee mit Champignons

8 - 11
PersonalPoints™ pro Portion
Gesamtzeit
35 min
Zubereitungsdauer
20 min
Garzeit
15 min
Portion(en)
2
Schwierigkeitsgrad
Mittel
Das Hühnerfrikassee ist ein beliebter Klassiker. Hier haben wir ein tolles Rezept.

Zutaten

Crème légère

3 EL

Langkornreis, trocken

80 g

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Hähnchenbrustfilet, roh

360 g

Frühlingszwiebeln/Lauchzwiebeln

½ Bund

Champignons, frisch

250 g

Karotten/Möhren

3 Stück, mittel

Spargel

205 g, Konserve (Abtropfgewicht)

Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl

1 TL

Weizenmehl

1 EL

Geflügelfond

200 ml

Lorbeer

1 Blatt/Blätter

Erbsen

150 g, (TK)

Zitronensaft

1 Spritzer

Pfeffer

1 Prise(n)

Muskatnuss

1 Prise(n)

Anleitung

  1. Reis nach Packungsanweisung in Salzwasser garen. Hähnchenbrustfilet abspülen, trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. Lauchzwiebeln waschen und in Ringe schneiden. Champignons trocken abreiben, Karotten schälen und beides in Scheiben schneiden. Spargel abtropfen lassen, Spargelsaft auffangen und Spargel in ca. 2 cm große Stücke schneiden.
  2. Öl in einem Topf erhitzen, Filetstücke darin ca. 1–2 Minuten rundherum anbraten. Lauchzwiebelringe, Karotten- und Champignonscheiben zufügen und ca. 5 Minuten mitbraten. Mit Mehl bestäuben und unter Rühren anschwitzen. Mit Geflügelfond und Spargelflüssigkeit ablöschen. Lorbeerblatt und Créme légège zufügen und ca. 5 Minuten köcheln lassen.
  3. Spargelstücke und Erbsen dazugeben und mit Zitronensaft verfeinern. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Lorbeerblatt entfernen und Hühnerfrikassee mit Champignons und Reis servieren.