Hähnchennuggets mit Erbsenpüree

11
7
7
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
35 min
Zubereitungsdauer
20 min
Garzeit
15 min
Portion(en)
4
Schwierigkeitsgrad
Mittel
Eine tolle Beilage ist das Rezept für Erbsenpüree. Passt zu Fisch und Fleisch, auch Kinder lieben es.

Zutaten

Hähnchenbrustfilet, roh

400 g

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Paprikapulver

1 Prise(n)

Weizenmehl

1 EL

Eier, Hühnereier

1 Stück, Gewichtsklasse M

Cornflakes

50 g

Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl

1 EL

Salatgurken/Schlangengurken

1 Stück

Kräutersalz

1 Prise(n)

Erbsen (Konserve)

365 g, Abtropfgewicht

Kartoffelpüree, verzehrfertig (Fertigprodukt)

720 g

Anleitung

  1. Hähnchenbrustfilet abspülen, trocken tupfen und in Stücke schneiden. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Mehl auf einen tiefen Teller geben. Ei auf einem weiteren tiefen Teller verquirlen. Cornflakes auf einem dritten tiefen Teller zerdrücken.
  2. Hähnchenbrustfiletstücke erst in Mehl, dann in Ei und zum Schluss in Cornflakesbröseln wenden. Öl in einer Pfanne erhitzen und Hähnchennuggets darin ca. 5 Minuten von jeder Seite braten.
  3. Gurke schälen und in Scheiben schneiden. Auf einem großen Teller verteilen und mit Kräutersalz würzen. Erbsen abtropfen lassen, unter das Püree mischen, zerstampfen und kurz darin erwärmen. Hähnchennuggets mit Erbsenpüree und Gurkenrohkost servieren.