Foto Gulasch Szegediner Art von WW

Gulasch Szegediner Art

6
4
2
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
35 min
Zubereitungsdauer
15 min
Garzeit
20 min
Portion(en)
2
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Dieses Rezept ist aus der WW Kochbox. Ganz nach dem Motto: Entspann' dich - und lass' dich von tollen Rezepten und Zutaten überraschen! Bestell dir deine Kochbox online im WW Shop.

Zutaten

Lauch/Porree

1 Stange(n), mittel

Kartoffeln

200 g, vorwiegend festkochend

Knoblauch

1 Zehe(n)

Hähnchenbrustfilet, roh

300 g

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Zucker

1 Prise(n)

Öl, Rapsöl

3 TL

Gewürz

3 g, Gulasch-

Tomaten, passiert

250 g

Sauerkraut (Konserve)

315 g

Essig

2 TL

Anleitung

  1. Den Wurzelansatz des Lauchs entfernen und Lauch längs halbieren. Lauch am unteren Ende halten, fächerförmig aufklappen und gründlich waschen. Danach quer in ca. 1 cm dünne Streifen schneiden. Kartoffeln gründlich waschen und ca. 1 cm klein würfeln.
  2. Knoblauch schälen und fein hacken. Hähnchenbrustfilet waschen, trockentupfen, ca. 2 cm klein würfeln und salzen. In einem großen Topf 2 TL Öl auf hoher Stufe erhitzen und Hähnchenwürfel darin rundherum ca. 3 Minuten scharf anbraten. Danach herausnehmen und auf einem Teller beiseitestellen.
  3. Im Bratensatz 1 TL Öl erhitzen und Kartoffelwürfel darin ca. 3 Minuten anbraten. Lauch, Knoblauch, Lorbeerblatt und Gulaschgewürz dazugeben und weitere ca. 3 Minuten braten.
  4. Gemüse mit passierten Tomaten und ca. 250 ml Wasser ablöschen und auf mittlerer Stufe ca. 10 Minuten köcheln. In der Zwischenzeit Sauerkraut in ein Sieb abgießen. Hähnchen und Sauerkraut in den letzten 3−4 Minuten im Gulasch mit erhitzen.
  5. Geflügelgulasch Szegediner Art mit Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker und 2 TL Essig abschmecken, auf Tellern anrichten und servieren.