Foto Gnocchi mit Paprika und Ricotta von WW

Gnocchi mit Paprika und Ricotta

10
10
7
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
50 min
Zubereitungsdauer
20 min
Garzeit
30 min
Portion(en)
4
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Selbst gemacht schmeckt diese original italienische Spezialität gleich doppelt gut! Überraschen Sie Ihre Freunde oder Familie mit diesem leckeren, frischen Essen.

Zutaten

Kartoffeln

500 g, mehligkochend

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Mehl, Weizenmehl

230 g

Öl, Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl

1 TL

Frühlingszwiebeln/Lauchzwiebeln

1 Bund

Tomatenpaprika (Glas)

200 g

Erbsen

100 g, (frisch oder TK)

Ricotta

80 g

Basilikum

4 EL, gehackt

Anleitung

  1. Kartoffeln schälen, würfeln und in ausreichend Salzwasser ca. 15–20 Minuten gar kochen. Anschließend gut abtropfen lassen und gründlich stampfen. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Kartoffelbrei zusammen mit 200 g Mehl zu einem festen Teig verkneten und zu drei Kugeln formen. Arbeitsfläche mit restlichem Mehl bestäuben und die Kartoffelmasse darauf zu 1 cm dicken Rollen formen. Die Rollen in 2,5 cm lange Stücke schneiden und mit einer Gabel das typische Muster eindrücken.
  3. Einen großen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen. Gnocchi portionsweise hineingeben und 1–2 Minuten kochen, bis sie an die Oberfläche steigen. Während die Gnocchi kochen, Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden und Tomatenpaprika abtropfen lassen. Öl in einer Pfanne erhitzen und Frühlingszwiebeln 3–4 Minuten anbraten. Paprika und Erbsen hinzugeben und bei geringerer Hitze 1–2 Minuten mitbraten.
  4. Gnocchi abtropfen lassen und in vorgewärmte Schüsseln geben. Gemüse auf die Gnocchi verteilen und Ricotta darüber zerbröckeln. Mit Basilikum garniert servieren.
  5. Tipps zur Zubereitung? Eine bebilderte Schritt-für-Schritt-Anleitung finden Sie hier.