Foto Gemüse-Kokos-Curry von WW

Gemüse-Kokos-Curry

7
7
7
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
25 min
Zubereitungsdauer
15 min
Garzeit
10 min
Portion(en)
2
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Alternativ kannst du auch eine fertige thailändische Gemüsemischung aus dem Tiefkühlregal verwenden.

Zutaten

Zwiebel/n

1 Stück, mittelgroß

Ingwer

1 Stückchen, (ca. 1 cm)

Paprika

1 Stück, rot

Karotten/Möhren

1 Stück, mittel

Zuckererbsenschoten

50 g

Mungobohnensprossen

50 g, (1 Handvoll)

Koriander

½ Bund

Reis, Langkornreis, trocken

100 g, Minuten-

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Öl, Erdnussöl

1 TL

Currypaste

1 TL, gelb

Gemüsebouillon/Gemüsebrühe, zubereitet

50 ml, (¼ TL Instantpulver)

Sojasauce

2 EL

Kokosmilch, fettreduziert

3 EL

Kreuzkümmel/Cumin

¼ TL

Anleitung

  1. Zwiebel schälen und in Streifen schneiden. Ingwer schälen und reiben. Paprika waschen und entkernen, Karotte schälen und beides in feine Streifen schneiden. Zuckererbsenschoten waschen und halbieren. Mungobohnensprossen waschen und abtropfen lassen. Koriander waschen, trocken schütteln und hacken.
  2. Reis nach Packungsanweisung in Salzwasser garen. Öl in einer Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen, Zwiebelstreifen, Ingwer und Currypaste darin 3–4 Minuten anbraten und mit Brühe, Sojasauce und Kokosmilch ablöschen. Gemüse dazugeben und 6–7 Minuten garen.
  3. Curry mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel würzen und mit Koriander verfeinern. Gemüse-Kokos-Curry mit Reis servieren.