Frischkäse-Zitronen-Ravioli

8
7
7
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
1 Std.
Zubereitungsdauer
20 min
Garzeit
10 min
Portion(en)
4
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Wer sagt das Raviolifüllungen nicht cremig und frisch sein dürfen?

Zutaten

Mehl, Weizenmehl

160 g

Salz/Jodsalz

½ TL

Eier, Hühnereier

2 Stück, Gewichtsklasse M

Öl, Olivenöl

2 TL

Zitronen

1 Stück, unbehandelt

Frischkäse, bis 5 % Fett absolut

150 g

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Thymian

1 TL, gehackt

Tomaten (Konserve)

800 g, stückig

Gemüsebouillon/Gemüsebrühe, zubereitet

100 ml, (1/2 TL Instantpulver)

Schmand, 24 % Fett

3 EL

Oregano

2 TL, gehackt

Minze

2 TL, gehackt

Anleitung

  1. Mehl und Salz mischen, auf die Arbeitsfläche häufen und in die Mitte eine Vertiefung drücken. Eier und Öl in die Vertiefung geben und vorsichtig von innen nach außen mit den Händen einarbeiten. Den Teig kräftig durchkneten und ca. 30 Minuten ruhen lassen.
  2. Teig zwischen Backpapier ca. 1 mm dick zu einem Rechteck (ca. 40 cm x 35 cm) ausrollen und halbieren.
  3. Für die Füllung Zitronenschale abreiben. Frischkäse mit Salz, Pfeffer, Zitronenschale und Thymian würzen. Füllung mit einem Teelöffel mit ca. 2 cm Abstand auf eine Hälfte des Teiges geben und mit der anderen Teighälfte abdecken. Mit einem Teigrädchen Ravioli ausschneiden und Ränder gut andrücken.
  4. Für die Sauce stückige Tomaten und Gemüsebrühe verrühren, salzen, pfeffern und mit Schmand verfeinern. Sauce ca. 8–10 Minuten einkochen lassen und mit Oregano würzen. Minze und 1 TL Salz in 1,5 Liter Wasser verrühren, zum Kochen bringen und Ravioli darin ca. 5–8 Minuten garen. Ravioli mit Tomatensauce servieren.