Sonnengruß in Richtung Frühling

Entspannt in den Frühling mit Yoga

Jeder, der Yoga betreibt, kennt ihn, den Sonnengruß. Fast alle Yogastunden beginnen mit dieser einen Übung, die eine fließende Abfolge unterschiedlicher Yogahaltungen ist. Der Sonnengruß bringt den gesamten Körper in Bewegung, aktiviert ihn und wärmt ihn auf. Der Sonnengruß lässt sich – je nach Yogastil – in vielen unterschiedlichen Varianten ausführen. Wir zeigen dir eine einfache Version, die sich leicht zu Hause umsetzen lässt.

 

Der klassische Sonnengruß besteht aus zwölf Yogahaltungen, die gleichmäßig ineinander übergehen. Die Wiederholung des Sonnengrußes (in der Regel macht man zwölf Wiederholungen), die Intensität und die Länge der Haltungen sind variabel und werden individuell an den eigenen körperlichen Zustand angepasst.

 

Sonnengruß - 1. Stellung

 

 

Gerader Stand. Hände vor dem Brustkorb aneinanderlegen. Lange Wirbelsäule, Spannung in den Armen, tiefer Atem.

 

Sonnengruß erste Stellung

 

Sonnengruß - 2. Stellung

 

Einatmen, dabei Handflächen über dem Kopf zueinander, Blick nach oben zu den Daumen.

Sonnengruß zweite Stellung

 

Sonnengruß - 3. Stellung

Ausatmen, Oberkörper nach vorne beugen, Hände zu den Füßen.

Sonnengruß dritte Stellung

Sonnengruß - 4. Stellung

Einatmen, dabei rechtes Bein nach hinten schieben.

Sonnengruß vierte Stellung

 

Sonnengruß - 5. Stellung

Atem anhalten, dabei beide Beine nach hinten schieben.

Sonnengruß fünfte Stellung

 

Sonnengruß - 6. Stellung

Ausatmen, Knie, Brust und Stirn am Boden ablegen.

Sonnengruß sechste Stellung

 

Sonnengruß - 7. Stellung

Einatmen, dabei Brustkorb und Kopf heben.

Sonnengruß siebte Stellung

 

Sonnengruß - 8. Stellung

Ausatmen, Füße hüftbreit auseinander, die Fersen zum Boden, die Finger gespreizt, Beine und Arme gestreckt, Kopf locker, Schultern von den Ohren wegziehen, Rücken lang machen. Diese Position wird auch „der nach unten schauende Hund“ genannt.

Sonnengruß achte Stellung

 

Sonnengruß - 9. Stellung

Einatmen, dabei rechten Fuß nach vorne zwischen die Hände schieben.

Sonnengruß neunte Stellung

 

Sonnengruß - 10. Stellung

Ausatmen, nach vorne beugen, den Oberkörper sinken lassen und die Handflächen neben den Füßen ablegen. Beine gestreckt oder leicht gebeugt.

Sonnengruß zehnte Stellung

 

Sonnengruß - 11. Stellung

Mit gestreckten Armen nach oben kommen, kurz nach hinten überstrecken und zurück in den geraden Stand.

Sonnengruß elfte Stellung

Sonnengruß - 12. Stellung

Ausatmen, Arme abschließend vor der Brust senken.

Sonnengruß zwölfte Stellung