Foto Kichererbsenburger mit Apfel-Curry-Sauce von WW

Kichererbsenburger mit Apfel-Curry-Sauce

7 - 11
PersonalPoints™ pro Portion
Gesamtzeit
35 min
Zubereitungsdauer
20 min
Garzeit
15 min
Portion(en)
2
Schwierigkeitsgrad
Mittel
Eine köstliche Abwechslung zu Fleisch. Frisch vom Grill einfach nur lecker!

Zutaten

Kichererbsen (Konserve)

100 g

Weizenmehl

2 EL

Eier, Hühnerei, Eigelb

1 Stück

Petersilie

1 EL, gehackt, glatt

Koriander

2 Prise(n), gemahlen

Cayennepfeffer

1 Prise(n)

Meersalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Mango

½ Stück, klein

Salatgurken/Schlangengurken

½ Stück

Schalotten

1 Stück

Apfelkompott/Apfelmus, ohne Zucker

4 EL

Curry

½ TL

Paprikapulver

2 Messerspitze(n)

Hamburger-Brötchen

2 Stück, klein

Anleitung

  1. Kichererbsen abspülen, abtropfen lassen, pürieren und mit Mehl, Eigelb, Petersilie, Koriander und Cayennepfeffer verkneten. Masse mit Salz und Pfeffer abschmecken und zu 2 flachen Burgern formen.
  2. Mango schälen und das Fruchtfleisch vom Stein schneiden. Gurke waschen und mit Mangofleisch längs in dünne Scheiben schneiden. Schalotte schälen und fein würfeln.
  3. Für die Sauce Apfelkompott mit Schalottenwürfeln, Curry- und Paprikapulver verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Burger auf dem Grill ca. 4 Minuten von jeder Seite grillen. Hamburgerbrötchen aufschneiden und auf dem Grill kurz rösten.
  4. Brötchenhälften mit der Sauce bestreichen und untere Hälften mit Gurken- und Mangoscheiben belegen. Burger darauflegen, salzen, pfeffern und mit oberer Brötchenhälfte abdecken. Kichererbsenburger mit restlichen Mango- und Gurkenscheiben und nach Wunsch mit Petersilie garniert servieren.