Foto Couscousbratlinge mit Kräuterquark von WW

Couscousbratlinge mit Kräuterquark

9
5
5
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
35 min
Zubereitungsdauer
20 min
Garzeit
15 min
Portion(en)
2
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Eine leckere Bratling-Version aus Couscous.

Zutaten

Öl, Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl

1 TL

Gemüsemischung, ohne Fett (TK)

250 g, Kaisergemüse (TK)

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Gemüsebouillon/Gemüsebrühe, zubereitet

100 ml, (1/2 TL Instantpulver)

Couscous, trocken

50 g

Eier, Hühnereier

2 Stück, Gewichtsklasse M

Tomaten, frisch

1 Stück

Magerquark

150 g

Kräuter

1 EL, 8-Kräuter-Mischung (TK)

Chinakohl

½ Stück

Buttermilch, Natur

100 ml

Essig, Weinessig

1 EL, Weißweinessig

Öl, Olivenöl

2 TL

Zucker

1 Prise(n)

Petersilie

1 TL, gehackt

Knoblauch

1 Zehe(n)

Anleitung

  1. 1 TL Öl in einer Pfanne erhitzen, Kaisergemüse darin ca. 5–7 Minuten scharf anbraten, salzen und pfeffern. Brühe in einem Topf erhitzen, Couscous dazugeben, aufkochen und quellen lassen. Mit Gemüse vermengen, salzen und pfeffern.
  2. Backofen auf 200° C (Gas: Stufe 3, Umluft: 180° C) vorheizen. Gemüsecouscous mit Eiern verkneten, salzen, pfeffern und zu 6 Bratlingen formen. Bratlinge auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im Backofen auf oberer Schiene ca. 20–25 Minuten backen.
  3. Für den Kräuterquark Tomate waschen und in Würfel schneiden. Quark mit Tomatenwürfeln verrühren, salzen, pfeffern und mit Kräutern verfeinern.
  4. Für den Salat Chinakohl waschen, Boden samt Strunk entfernen und Kohl in feine Streifen schneiden. Für das Dressing Buttermilch mit Essig, Öl, Zucker und Petersilie verrühren, Knoblauch dazupressen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit dem Salat vermengen und Couscousbratlinge mit Kräuterquark und Chinakohlsalat servieren.

Jetzt mit meinWW™ starten