Erfahre hier, wie das WeightWatchers Points System funktioniert

12 Monate WW besonders günstig!*
Jetzt starten

Mit den Points® kannst du alles essen, was du liebst

Erfahre hier, wie unser WeightWatchers Points System das Abnehmen einfach köstlich macht.

Mit Avocado und Hänhnchen gefüllte Tacos auf beigem Teller

Das WeightWatchers Points System einfach erklärt


Mit dem WW Punktesystem vereinfachen wir das Zusammenspiel von Ernährungswissenschaft und Gewichtsabnahme. Wir berücksichtigen alle komplexen Nährwertangaben eines Lebensmittels – wie Kalorien, zugesetzter Zucker, Ballaststoffe, Eiweiß sowie gesättigte oder ungesättigte Fettsäuren – und fassen sie in einer einfachen Zahl zusammen: den Points.

Gesättigte Fettsäuren und zugesetzter Zucker lassen den Points Wert steigen, Ballaststoffe, Eiweiß und ungesättigte Fettsäuren lassen ihn sinken.


Points sinken und steigen

Wie unterstützen dich Points beim Abnehmen?


Du erhältst einen personalisierten Plan mit deinem täglichen Points Budget, das du „ausgeben“ kannst. Zusätzlich erhältst du eine Liste mit 200+ ZeroPoint® Lebensmitteln, die du nicht wiegen, messen oder tracken musst. Solange du in deinem Budget bleibst, bist du auf deinem Weg zu deinem Wohlfühlgewicht. Die WW App berechnet die Punkte und hält alles für dich im Blick – du brauchst keine komplizierten Rechnungen vornehmen.


Banana bread sheet pan pancakes 6 Points per serve

Mit den WeightWatchers Points bist du beim Essen flexibel


Was du unter der Woche isst, unterscheidet sich wahrscheinlich von dem, was am Wochenende auf deinem Speiseplan steht. Und das ist absolut in Ordnung. Die WW Punkte sind so gestaltet, dass du sie flexibel nutzen kannst. Du erhältst außerdem ein Budget für wöchentliche Punkte. Du kannst jeden Tag ein paar Extrapunkte verbrauchen oder sie dir fürs Wochenende – aufsparen das entscheidest du!


Lebensmittel mit wenigen oder vielen Points

So kann ein Tag mit den Points aussehen


WeightWatchers Tagesplan mit Rezepten

Wie viele WW Punkte habe ich pro Tag?


Nach deiner Anmeldung bei WeightWatchers bitten wir dich, ein paar Fragen zu dir zu beantworten – wie Alter, Größe, Gewicht und deinem bei der Geburt zugewiesenen Geschlecht, damit wir deinen Stoffwechsel einschätzen können. Die Berechnung des Budgets unserer Mitglieder basiert auf der Mifflin-St-Jeor-Formel, der derzeit genauesten Formel zur Bestimmung des voraussichtlichen Energiebedarfs unter Berücksichtigung der individuellen Stoffwechselrate. Basierend darauf erhältst du eine wissenschaftlich basierten und vor allem alltagstauglichen Plan.

Du entscheidest, was du isst. Du findest bei uns zahlreiche gesunde Rezepte und Mahlzeitenpläne, die dich bei der Auswahl unterstützen. Mit der App kannst du zudem die Punkte berechnen und tracken.

Jedes Gericht hat einen Punktewert

Unsere Philosophie ist einfach: Wir möchten Rezepte anbieten, die gesund und nahrhaft sowie lecker sind. Unsere Rezepte sind so gestaltet, dass sie dich zu einer gesünderen Ernährung anleiten, indem sie viele ZeroPoint Lebensmittel und Zutaten mit weniger Punkten enthalten. Damit du das meiste aus deinem Budget herausholen kannst.

Häufig gestellte Fragen

Wir beantworten deine Fragen rund um die WeightWatchers Points

Points sind eine Weiterentwicklung unseres wissenschaftlich basierten Ernährungssystem, das bereits PersonalPoints, SmartPoints und ProPoints enthalten hat. Points sind unser einzigartiges Zählsystem, dass dir einen Stupser in Richtung einer gesünderen und ausgewogenen Ernährung gibt. Damit du abnehmen kannst, ohne dass du dabei auf etwas verzichten musst.


Alles, was du möchtest! Bei WeightWatchers ist kein Lebensmittel tabu. Wenn du dein Essen trackst, in deinem Budget bleibst und ZeroPoint Lebensmittel isst, nimmst du gleichzeitig ab.


Bei WeightWatchers findest du zahlreiche fleischlose und pflanzenbasierte Rezepte, die es dir ermöglichen, vegan oder vegetarisch zu essen und dabei abzunehmen und satt zu werden. Und das auf leckere Weise!


Kalorien sind nur ein Faktor beim Abnehmen und bei einer gesunden Ernährung. Deswegen betrachten wir das gesamte Bild der Nährwertangaben, die wir mit einer einfachen Zahl ausdrücken: dem Points Wert. Immerhin haben die Kalorien eines Keks einen anderen Effekt als die gleiche Menge an Kalorien von gegrilltem Hähnchen, da sie sich in den enthaltenen Nährstoffen unterscheiden. Beides kannst du aber weiterhin essen – du entscheidest, wie du deine Punkte nutzt! Einfach tracken, wohlfühlen, abnehmen und das Gewicht halten.


Nein, das Points System und der Algorithmus, die gesunde Ernährung leicht machen und komplexe Nährwertangaben in eine einfache Zahl übersetzen, bleiben gleich. WW Punkte werden auf Basis der Angaben von Kalorien, Eiweiß, Ballaststoffen, ungesättigten sowie gesättigten Fettsäuren und zugesetztem Zucker berechnet. Unser Points System basiert auf den neuesten Erkenntnissen der Ernährungswissenschaft. Es berücksichtigt die wichtigsten Nährstoffe für die Gesundheit und spiegelt Empfehlungen für eine gesunde Ernährung wider.

Die WeightWatchers Punkte leiten dich hin zu Lebensmitteln, die deine Gesundheit fördern. Wie Vollkorn, Gemüse oder ballaststoffreiche Lebensmittel, von denen die meisten Menschen zu wenig essen. Gleichzeitig leiten sie dich weg von weniger nahrhaften Lebensmitteln, von denen die meisten zu viel essen – wie Lebensmittel mit zugesetztem Zucker und gesättigten Fettsäuren.

U.S. Department of Agriculture and U.S. Department of Health and Human Services. Dietary Guidelines for Americans, 2020–2025. 9th Edition. December 2020. Available at DietaryGuidelines.gov.


WW Punkte machen es dir leicht, dich gesund zu ernähren, da sie die neuesten ernährungswissenschaftlichen Erkenntnisse nutzen, um komplexe Nährwertangaben in eine einfache Zahl zu übersetzen. So kannst du Lebensmittel sofort einschätzen.

Jedes Lebensmittel und jedes Getränk erhält einen Punktewert, der auf 6 Komponenten basiert, mit denen die WW Punkte berechnet werden. Kalorien sind ein Teil der Gleichung. Gesättigte Fettsäuren und zugesetzter Zucker erhöhen den Points Wert, Ballaststoffe, Eiweiß und ungesättigte Fettsäuren senken ihn. Unser wissenschaftlich belegtes System leitet dich hin zu einem gesünderen Essverhalten mit Lebensmitteln, die mehr Ballaststoffe, Eiweiß und ungesättigte Fettsäuren enthalten.

Das Beste: WW Punkte werden direkt in der App für dich berechnet. Dein Punktebudget wird automatisch angepasst, je nachdem welche Mahlzeiten du isst. Dafür solltest du deine Mahlzeiten regelmäßig in der App tracken, um einen Überblick zu haben. Du selbst brauchst keine komplizierten Rechnungen anstellen. Das übernimmt die WeightWatchers App für dich.


Wir beginnen mit einer wissenschaftlich basierten Berechnung deines Stoffwechsels – basierend auf Alter, Größe, Gewicht und deinem bei deiner Geburt zugewiesenen Geschlechts. Als Grundlage dient hier die Mifflin-St-Jeor-Formel, die derzeit genaueste Formel zur Bestimmung des voraussichtlichen Energiebedarfs unter Berücksichtigung der individuellen Stoffwechselrate.

Du entscheidest außerdem, ob du abnehmen oder dein Gewicht halten möchtest, da wir auch deine Ziele berücksichtigen. Jedes Mitglied erhält ein personalisiertes Points Budget, das eine gesunde und nachhaltige Abnahme unterstützt. Bei den meisten sind das ca. 0,5-1 kg pro Woche, wobei es sein kann, dass du am Anfang etwas mehr abnimmst.


Rezepte mit 0 Punkten sind bei WeightWatchers vor allem Rezepte mit reichlich Gemüse, also vielen Ballaststoffen. Oder reich an Eiweiß. Denn sie machen satt, unterstützen dich aber gleichzeitig beim Abnehmen. Hier findest du eine bunte Auswahl an leckeren Rezepten mit 0 Points.


Starte jetzt mit dem WeightWatchers Abnehmprogramm durch

... und finde mit uns zu deinem Wohlfühlgewicht und einem Leben voller Wohlbefinden.