Foto Mini-Aprikosen-Amaretto-Torte von WW

Mini-Aprikosen-Amaretto-Torte

5 - 6
PersonalPoints™ pro Portion
Gesamtzeit
2 Std. 35 min
Zubereitungsdauer
35 min
Garzeit
0 min
Portion(en)
8
Schwierigkeitsgrad
Mittel
Eine fruchtig leichte Torte ganz ohne Backen.

Zutaten

Halbfettbutter

40 g

Cookies mit Schokoladenstückchen

3 Stück, vorzugsweise 10 Diät Choco Cookies (80 g)

Gelatine/Blattgelatine

2 Blatt/Blätter, weiß

Aprikosen, frisch

4 Stück

Frischkäse, bis 5 % Fett absolut

175 g

Magerquark

250 g

Zucker

2 EL

Amaretto

2 EL

Zitronensaft

1 EL

Anleitung

  1. Butter schmelzen und abkühlen lassen. Cookies in einen großen Gefrierbeutel geben und mit einer Kuchenrolle fein zerbröseln, mit der Butter vermengen. Masse auf den mit Backpapier ausgelegten Boden einer Springform (Ø 18 cm) drücken und im Kühlschrank fest werden lassen.
  2. In der Zwischenzeit Gelatine nach Packungsanweisung in kaltem Wasser einweichen. Aprikosen nach Belieben heiß überbrühen und häuten. Früchte halbieren und entsteinen. Auf dem Cookie-Boden verteilen. Frischkäse, Quark, Zucker, Amaretto und Zitronensaft verrühren.
  3. Gelatine bei schwacher Hitze auflösen. Etwas Quarkcreme einrühren, dann alles zur restlichen Creme geben und gleichmäßig verrühren. Creme über den Aprikosen verteilen, glatt streichen und im Kühlschrank ca. 2 Stunden fest werden lassen. Torte aus der Form lösen und in 8 Stücke aufschneiden.