Foto Crêpespäckchen mit Quarkfüllung von WW

Crêpespäckchen mit Quarkfüllung

11
9
9
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
1 Std.
Zubereitungsdauer
40 min
Garzeit
20 min
Portion(en)
4
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Dieses Rezept macht aus einem gewöhnlichen Crêpe ein besonderes Festtagshighlight!

Zutaten

Eier, Hühnereier

2 Stück, Gewichtsklasse M

Zucker, Vanillezucker

1½ Päckchen

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Mehl, Weizenmehl

4 EL

Milch, fettarm, 1,5 % Fett/fettarme Milch

60 ml

Wasser, Mineralwasser

60 ml

Feigen, getrocknet

80 g

Saft, Apfelsaft

130 ml

Rum, 40 Vol.-%

2 TL, braun

Apfelkompott/Apfelmus, mit Zucker

150 g

Speisestärke

1 TL

Zimt

1 Prise(n)

Öl, Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl

1 TL

Magerquark

200 g

Orangenschale, unbehandelt

2 TL

Ingwer

2 Messerspitze(n), gemahlen

Koriander

2 Messerspitze(n)

Puderzucker

1 TL

Karambolen/Sternfrüchte

1 Stück, in Scheiben, nach Belieben

Anleitung

  1. Eier, 1 Päckchen Vanillezucker, Salz und Mehl verrühren. Milch und Mineralwasser nach und nach dazugeben und zu einem glatten Teig verrühren. Ca. 30 Minuten quellen lassen. Feigen fein würfeln. Mit 2 EL Apfelsaft und Rum vermengen und ebenfalls ziehen lassen.
  2. Restlichen Apfelsaft und 50 g Apfelmus in einem Topf verrühren und aufkochen lassen. Stärke mit etwas kaltem Wasser glatt rühren, dazugeben und kurz aufkochen lassen. Sauce mit etwas Zimtpulver würzen und beiseite stellen.
  3. Eine kleine Pfanne (Boden ca. 15 cm Ø) mit 1/4 TL Öl einpinseln und erhitzen. 1/4 des Teiges hineingeben und durch Hin- und Herschwenken gleichmäßig auf dem Pfannenboden verteilen, ca. 2 Minuten von jeder Seite goldbraun backen. Herausnehmen und abkühlen lassen. Drei weitere Crêpes ebenso abbacken.
  4. Quark mit restlichem Apfelmus und Feigen mit Sud verrühren. Mit Orangenschale, Zimt, Ingwer, Koriander und evtl. mit restlichen Vanillezucker abschmecken.
  5. Quarkcreme auf die vier Crêpes verteilen, zu kleinen Päckchen zusammen drücken und mit Garn verschließen. Je ein Päckchen mit etwas Sauce (heiß oder kalt) auf einem Dessertteller anrichten. Mit Puderzucker bestäuben und nach Belieben mit Sternfruchtscheiben garnieren.