14 schnelle Rezepte mit Hackfleisch

Hackfleisch ist in der Küche beliebt und lässt sich vielseitig einsetzen. Das beste daran, es gelingt selbst Kochanfängern. Es eignet sich für Saucen, schnelle Pfannengerichte, herzhafte Ofengerichte und lässt sich immer wieder anders würzen.

Was ist eigentlich Tatar?

In unseren WW Rezepten wird meist Tatar verwendet. Tatar wird auch Beefsteakhack oder Schabefleisch genannt. Es wird meist aus Rinderfilet oder anderem fettarmen Rindfleisch zu Tatar fein gehackt. Es ist meist feiner zerkleinert und enthält kaum Sehnen und Fett und hat darum auch nur 2 SmartPoints® pro 100 g.

Es ist durch die hohe Qualität auch teurer als z. B. herkömmliches Rinderhackfleisch. Natürlich kannst du in den Rezepten statt Tatar auch Rinder- oder Schweinehackfleisch, “Halb und Halb” oder Geflügelhackfleisch nutzen, berechne dir dann nur mit der WW App die Punkte pro Person neu.

Hackfleisch selber machen: eine gute Idee?

Hackfleisch selbst herzustellen, ist immer mehr im Kommen, da man z. B. Geflügelhackfleisch nicht in jedem Supermarkt bekommt. Du kannst es jedoch kinderleicht selbst herstellen. So kennst du die Qualität und kannst selbst auf die Hygiene achten.

Du brauchst nur einen guten Fleischwolf und das richtige Fleisch. Achte darauf, dass du sehnenfreies Fleisch benutzt. Andernfalls können die Sehnen das Getriebe deines Fleischwolfs blockieren. Für Geflügelhack lassen sich am einfachsten Putenschnitzel oder Hähnchenbrustfilets verwenden. Zur Herstellung von Lammhack nimm am besten fettarmes Muskelfleisch.

Wenn du keinen eigenen Fleischwolf hast oder kein frisches Hackfleisch selber machen willst, suche dir einen Metzger deines Vertrauens. Wähle Fleischstücke aus der Theke aus und bitte ihn, dir diese schnell durch den Wolf zu drehen.

14 köstliche Rezeptideen mit Hackfleisch