Foto Gemüseschmarrn mit Basilikumdip von WW

Gemüseschmarrn mit Basilikumdip

13
11
11
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
30 min
Zubereitungsdauer
20 min
Garzeit
10 min
Portion(en)
2
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Schmarrn muss nicht immer süß sein, auch herzhaft ist er ein Genuss!

Zutaten

Karotten/Möhren

1 Stück, mittel

Zuckererbsenschoten

100 g

Frühlingszwiebeln/Lauchzwiebeln

3 Stück

Paprika

1 Stück, rot

Öl, Rapsöl

3 TL

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Zwiebel/n

1 Stück, mittelgroß, (rot)

Tomaten, frisch

3 Stück

Balsamicocreme

2 EL

Basilikum

½ Bund

Magerquark

3 EL

Milch, entrahmt, 0,3 % Fett

160 ml

Eier, Hühnereier

1 Stück, Gewichtsklasse M

Mehl, Weizenmehl

120 g

Backpulver

½ TL

Schnittlauch

1 TL, (Ringe)

Anleitung

  1. Karotte schälen und in feine Stifte schneiden. Zuckererbsenschoten, Frühlingszwiebeln und Paprika waschen, Paprika entkernen. Zuckererbsenschoten in kleine Stücke, Frühlingszwiebeln in Ringe und Paprika in kleine Würfel schneiden. 1 Teelöffel Öl in einer Pfanne erhitzen, Gemüse darin ca. 5–6 Minuten andünsten, mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen und abkühlen.
  2. Für den Salat Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden. Tomaten waschen, in Scheiben schneiden, mit Zwiebelringen mischen und mit Balsamicocreme beträufeln. Basilikum waschen, trocken schütteln und hacken. Für den Dip Quark, 1 Esslöffel Milch und Basilikum verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Ei trennen und Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. Eigelb mit Mehl, restlicher Milch und Backpulver zu einem Teig verquirlen. Eischnee und Gemüse unter den Teig heben. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen. Teig hineingeben und darin ca. 3 Minuten braten. Gemüseschmarrn mit einem Pfannenwender vierteln, jedes Viertel in einer Pfanne wenden, in Stücke zerteilen und weitere ca. 5 Minuten braten. Gemüseschmarrn mit Schnittlauchringen bestreuen und mit Basilikumdip und Tomatensalat servieren.