Erfahrungen

Anne, -14 kg

Anne, 32 Jahre, -14 kg*

 

*Mit Weight Watchers kannst du bis zu 1 kg pro Woche abnehmen. Abnahmeresultate können von Person zu Person variieren und können nicht garantiert werden.

 

„Verliere dein Ziel nie aus den Augen:
Warum bist du dabei? Und: Wo willst du hin?“

 

WARUM ICH BEI WW BIN

Von meinen beiden Schwangerschaften waren doch so einige Kilos hängen geblieben – ich habe sie mit einem Augenzwinkern „Kinderkilos“ genannt. Doch die „Kinderkilos“ haben mir eine ganze Menge Energie geraubt. Vor allem beim Laufen habe ich das gemerkt. Als Ausgleich zu meiner Arbeit bin ich vor der Geburt der Kinder viel gelaufen. 30 bis 40 Kilometer pro Woche kamen da schon zusammen; sogar an einem Halbmarathon hatte ich teilgenommen. Mit den vielen „Kinderkilos“ hatte ich allerdings gar keinen Antrieb mehr, überhaupt zu joggen. Deshalb habe ich mich bei WW angemeldet. Dass ich heute wieder regelmäßig und gerne laufe, ist für mich ein großes Glück. Manchmal ruft meine Mutter frühmorgens an und sagt: „Bring mir den Kleinen, dann kannst du eine Runde joggen“, und das Angebot nehme ich dankbar an. Ich fahre schon in Laufkleidung zu ihr und starte dann direkt an der Haustür. Am Wochenende passt mein Mann auf die Kinder auf und ermöglicht es mir so zu laufen. Meistens bin ich rund eine Stunde, das sind etwa 10 Kilometer, unterwegs. Mein nächstes großes Ziel ist es, wieder einen Halbmarathon zu laufen. Keine Frage: Ich bin wieder im Flow!

 

 

Anne lacht

 

WIE ICH WW LEBE

Ich konzentriere mich ganz bewusst auf meine Mahlzeiten. Mittags koche ich frisch und esse gemeinsam mit den Kindern. Dafür habe ich mir eine Menge familientauglicher Rezepte zugelegt. Mit zwei kleinen Kindern habe ich schließlich keine Zeit, aufwendig zu kochen oder durch die Gegend zu fahren, um exotische Zutaten zu besorgen. Ganz wichtig: Abends esse ich immer in aller Ruhe, manchmal alleine, wenn mein Mann die Kinder ins Bett bringt, manchmal auch mit ihm zusammen – aber nie vor dem Fernseher! Eine gesunde Ernährung und Bewegung sind wirklich Teil meines Lebens geworden. Die Punkte überschlage ich inzwischen nur noch im Kopf – und auch das läuft richtig gut.

Anne mit Kochbuch

 

WIE MICH WW INSPIRIERT

WW war – und ist – meine Auszeit vom Alltag. Als Mutter kommt man ja normalerweise erst zur Besinnung, wenn die Kinder im Bett sind – also frühestens um sieben oder acht Uhr abends. Mit WW habe ich aber das Gefühl, 24 Stunden am Tag etwas für mich zu tun.

MEINE WW TIPPS

• Hunger auf Süßes bloß nicht ignorieren, sondern ein Stück Kuchen einplanen oder Punkte für ein Eis aufsparen.

• Mein Gemüse ziehe ich im Garten in einem Hochbeet – frischer geht’s nicht!

• Ganz wichtig: Ich esse die Reste von den Tellern der Kinder nicht mehr.

 

Anne ist happy

 

Fotografin: Tania Walck // Styling: Dörte Wiedorn // Visagistin: Anett Starke