Foto Kokos-Crème-Brûlée mit Kaki von WW

Kokos-Crème-Brûlée mit Kaki

4
2
2
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
2 Std. 25 min
Zubereitungsdauer
10 min
Garzeit
1 Std.
Portion(en)
4

Zutaten

Sojadrink nature, ungesüsst

200 ml

Kokosnusswasser

300 ml

Maisstärke (z. B. Maizena)

1 EL

Tonkabohnen

1 TL, gemahlen

Eier, Hühnerei, Eigelb

3 Stück

Ahornsirup

1 EL

Kakis

1 Stück

Zucker braun

1 TL

Anleitung

  1. Backofen auf 150°C (Gas: Stufe 1, Umluft: 130°C) vorheizen. Sojamilch, Kokosnusswasser, Speisestärke, gemahlene Tonkabohne, Eigelbe und Ahornsirup verquirlen. In flache Portionsförmchen (à ca. 150 ml Inhalt) füllen. Förmchen in eine ofenfeste Form setzen und so viel heisses Wasser angiessen, dass die Förmchen ca. 2 cm tief darin stehen. Im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 60 Minuten stocken lassen. Abkühlen lassen und ca. 60 Minuten kalt stellen.
  2. Crème brûlée mit Zucker bestreuen. Backofen mit Grillfunktion auf 220°C (Gas: Stufe 4, Umluft: 200 °C) vorheizen. Crème brûlée mit braunem Zucker bestreuen und im Backofen auf oberster Schiene 2-3 Minuten karamellisieren lassen. Kaki waschen und in Spalten schneiden. Kokos-Crème-Brûlée mit Kaki servieren.

Notizen

Übriges Eiklar kannst du in einer Dose luftdicht verschlossen prima einfrieren. So ist es ca. 12 Monate haltbar. Oder du nutzt es direkt für ein weiteres leckeres Rezept, wie z.B. die Power-Bars.