Foto Fischcurry mit Naan-Brot von WW

Fischcurry mit Naan-Brot

12 - 14
PersonalPoints™ pro Portion
Gesamtzeit
30 min
Zubereitungsdauer
10 min
Garzeit
20 min
Portion(en)
2
Gut kombiniert Statt Naan-Brot kannst du zu dem Curry auch Reis servieren.

Zutaten

Pak Choi

1 Stück, klein

Lauch

1 Stange(n), klein

Chilischoten

1 Stück, rot

Koriander

6 Zweig(e)

Sesamöl

1 TL

Curry Paste

1 TL, rot

Kokosnussmilch, fettreduziert

150 ml

Gemüsebouillon, zubereitet

200 ml, (1 TL Instantpulver)

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Currypulver

1 TL

Seelachs, roh

250 g, Seelachsfilet

Naan-Brot

140 g, 2 à 70 g

Anleitung

  1. Pak Choi waschen und in Stücke schneiden. Lauch waschen und in Ringe schneiden. Chilischote waschen, entkernen und halbieren. Koriander waschen, trocken schütteln, grob hacken, die Hälfte des Korianders mit Chili in den Mixtopf geben, 6 Sek./Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.
  2. Öl, Currypaste, Pak Choi und Lauch dazugeben, 7 Min./ 100° C/Linkslauf/Stufe 1 dünsten und mit dem Spatel nach unten schieben. Kokosmilch, Brühe, Salz, Pfeffer und Curry dazugeben und 8 Min./100° C/Linkslauf/Stufe 1 kochen.
  3. Seelachsfilet abspülen, trocken tupfen, würfeln, in den Mixtopf geben und darin 5 Min./90° C/Linkslauf/Sanftrührstufe garen. Naan-Brote erwärmen. Fischcurry mit Salz und Pfeffer abschmecken, mit restlichem Koriander bestreuen und mit Brot servieren.