Foto Apfel-Erdnussbutter-Pastetli von WW

Apfel-Erdnussbutter-Pastetli

5
PersonalPoints™ pro Portion
Gesamtzeit
1 Std. 5 min
Zubereitungsdauer
15 min
Garzeit
20 min
Portion(en)
16

Zutaten

Sonnenblumenöl

1 TL

Mehl, Weissmehl

90 g

Zimt

1 TL, Pulver

Backpulver

1 Beutel

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Butter

4 EL, bei Raumtemperatur

Zucker braun

90 g

Eier, Hühnereier

1 Stück, mittel

Apfelmus/Apfelkompott, ohne Zucker

180 g

Vanillepulver

1 TL

Apfel

1 Stück, klein, geschält und gerieben

Erdnussbutter

60 g

Puderzucker

4 TL

Anleitung

  1. Den Backofen auf 180 °C vorheizen und eine quadratische Backform von 20 cm mit dem Pinsel einfetten. In einer kleinen Schüssel Mehl, Zimt, Backpulver und eine Prise Salz vermischen.
  2. In einer mittelgrossen Schüssel Butter und Zucker 2 bis 3 Min. schlagen, bis die Mischung hell und cremig ist. Ei, Kompott und Vanilleextrakt beimengen. Die Mehlmischung unterheben. Den Apfel beimengen.
  3. Den Teig in die Backform geben und 20 bis 23 Min. backen. Für die Garprobe einen Zahnstocher in die Mitte stecken; er muss beim Herausziehen sauber sein. Die Backform auf einen Rost stellen und vor dem Glasieren 30 Min. vollständig abkühlen lassen.
  4. Für das Glasieren in einer kleinen Schüssel Erdnussbutter und Puderzucker vermischen. Bei Bedarf etwas Wasser hinzugeben und gut vermischen, um eine dickflüssige Glasur zu erhalten, die jedoch streichfähig ist. Die Erdnussbutter-Glasur in einen kleinen Gefrierbeutel geben und im Kühlschrank 30 Min. abkühlen lassen.
  5. Sobald die Pastetli und die Glasur abgekühlt sind, die Spitze einer Ecke des Beutels abschneiden und die Glasur gleichmässig auf den Pastetli verteilen.