Foto Pouletfrikassee mit Erbsen von WW

Pouletfrikassee mit Erbsen

9
6
6
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
40 min
Zubereitungsdauer
20 min
Garzeit
20 min
Portion(en)
4

Zutaten

Spargel

400 g, weiß

Karotten

2 Stück, mittel

Petersilie, frisch

½ Bund

Pouletbrust, roh

600 g, filet

Bouillon, Gemüsebouillon, zubereitet

500 ml, (2 1/2 TL Instantpulver)

Erbsen

200 g, (TK)

Reis (klassisch/parboiled), trocken

200 g

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Halbfettbutter, bis 40% Fett

2 TL

Mehl, Weissmehl

1 EL

Milch, mager, 0.3% Fett/Magermilch

150 ml

Zitronensaft

1 TL

Muskat

1 Messerspitze(n), gerieben

Anleitung

  1. Spargel schälen, die holzigen Enden abschneiden und Spargel in Stücke schneiden. Karotten schälen und in Scheiben schneiden. Petersilie waschen, trocken schütteln und hacken. Pouletbrustfilet abspülen, trocken tupfen und in Würfel schneiden.
  2. Fond in einem Topf auf mittlerer Stufe aufkochen und Pouletbrustwürfel, Spargelstücke, Karottenscheiben und Erbsen darin ca. 15 Minuten garen. Fond durch ein Sieb giessen, dabei Gemüse samt Pouletwürfeln aufbewahren und Sud auffangen. Reis nach Packungsanweisung in Salzwasser garen.
  3. Butter in einem Topf auf mittlerer Stufe schmelzen, mit Mehl bestäuben, kurz anschwitzen, mit Milch und 200 ml Sud ablöschen und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Gemüse samt Pouletwürfel dazugeben und kurz erwärmen. Pouletfrikassee mit Salz und Pfeffer abschmecken, mit Petersilie, Zitronensaft und Muskatnuss verfeinern und mit Reis servieren.
  4. Tipp: Anstatt frischen Spargel kannst du auch Spargel aus dem Glas (320 g Abtropfgewicht) verwenden.

Jetzt mit meinWW™ starten