Als Nadines letzte Jeanshosen (mit viel Stretchanteil) nur noch mit Müh und Not zuging, war klar, dass etwas passieren musste. Nadine wollte sich in ihrem Körper wieder wohl und gesund fühlen. Mit WW hat sie es geschafft und genießt ihren Sommer jetzt in vollen Zügen.
Nadine (-17 kg)
„Essen gehört zu meinem Leben dazu.“

Warum hast du dich
für die Abnahme
mit WW entschieden?

Als ich mein Höchstgewicht hatte, habe ich all mein Selbstbewusstsein verloren, weil ich mich einfach unmöglich fand. Ich habe mich über mein Gewicht definiert und das hat mir viel Lebenslust genommen. Wenn ich in den Spiegel geguckt habe, hab ich nur die Probleme gesehen, die ich mit meinem Körper hatte.

Zwar wusste ich schon immer, wie abnehmen funktioniert, welche Lebensmittel eine Abnahme begünstigen und welche eher nicht, was ich allerdings verlernt hatte, war mit Mengen und Portionsgrößen umzugehen. Ich habe große Portionen gegessen und nahm teilweise auch nach, wenn ich schon satt war. Das musste ich einfach wieder lernen.

Konntest du WW einfach in deinen Alltag integrieren?

Ja, obwohl ich als Leiterin eines Vertriebsteams nie den gleichen Tagesablauf habe. Ich bin beruflich oft auf Veranstaltungen oder auch im Außendienst tätig. Daher plane ich nie eine komplette Woche, sondern jeden Tag einzeln. Das funktioniert gut. Und kommt es doch mal zu einem spontanen Geschäftsessen, nutze ich dafür einfach mein Wochenextra. WW ist inzwischen ein fester Bestandteil meines Alltags und ich mache mir nicht mehr groß Gedanken darüber. Punkte erfassen ist mir dennoch wichtig. Egal ob in der App oder in meinem Planer. Das hilft mir einfach dabei, den Überblick zu behalten.

Was hat sich seit WW
für dich verändert?

WW hat mir dabei geholfen, Portionsgrößen wieder richtig einzuschätzen und mich auch daran zu halten. Heute höre ich tatsächlich auf zu essen, wenn ich satt bin, selbst wenn noch etwas auf dem Teller bleibt, das gibt’s dann am Folgetag. Außerdem habe ich mich mehr und mehr mit der Qualität meiner Nahrung auseinandergesetzt, konsumiere kaum noch Fleisch und fühle mich damit total wohl!

Auch die Lust an Bewegung ist wieder da. Früher gehörte ich eher zu der gemütlichen Sorte. Heute bin ich oft diejenige, die Aktivitäten anleiert. Ob Wandertour oder Volleyballspiel. Es macht mir einfach Spaß, aktiv zu sein, weil ich jetzt körperlich nicht mehr so eingeschränkt bin und deutlich mehr Ausdauer habe.

Durch die Abnahme kam dann auch mein Selbstbewusstsein zurück, aber auch sonst ist innerlich ganz viel passiert! Heute weiß ich, dass es nicht nur um die Figur geht! Ich bin wesentlich positiver und strahle das auch aus. Ich habe keine Kleidergröße 34, ich trage eine 38, aber ich habe einen Riesenspaß dabei!

Eis, Grillen, Picknicks … ist das heute noch Teil deines Sommers?

Klar, wenn ich an Sommer denke, dann denke ich an Zeit mit meinen Mädels. Ob beim Picknick, beim Grillen, im Biergarten oder auf Partys. Essen gehört da natürlich dazu und soll vor allem Spaß machen. Und gerade mit WW Your Way ist Genuss noch einfacher. Viele meiner Lieblingslebensmittel wie zum Beispiel Kichererbsen oder Eier haben 0 Punkte. Das macht es super einfach, weil ich dadurch vieles einfach nicht zählen muss. Ich will im Sommer auf nichts verzichten, aber bewusst genießen. Essen gehört zu meinem Leben dazu. Und Dinge, die zum Leben gehören, sollten eine gewisse Wertschätzung erfahren.

WW Your Way -
So macht Sommer Spaß!