Erfahrungen

Sag Ja zu dir selbst!

Lies hier die Erfolgsgeschichte von Jane (23), die unglaubliche 26 Kilo abgenommen hat ...

Jane, 23 Jahre, -26 kg*

*Mit Weight Watchers kannst du bis zu 1 kg pro Woche abnehmen. Abnahmeresultate können von Person zu Person variieren und können nicht garantiert werden.

Ich habe wieder Vertrauen in mich und meinen Körper

Möhren, Paprika, Salatköpfe: Nach dem Wocheneinkauf sieht es bei Jane (23) zu Hause aus wie auf dem Markt. Dass sich die Verwaltungsfachangestellte aus Wesel eines Tages so gesund ernähren würde, hätte sie sich nicht träumen lassen. Jane erzählt hier ihre Tipps, wie auch du es schaffen kannst, gesund und dauerhaft abzunehmen.

 

„Wenn ich donnerstags zwei Kilo Möhren kaufe, kann es sein, dass ich die schon samstags verputzt habe. Die futtere ich dann nebenbei und doch auch ganz bewusst. Ich hatte in nur einem Jahr unfassbar viele Kilos zugelegt, weil ich sehr ungesund gegessen und mich kaum bewegt hatte. Dann kam ein Tag, den ich nie vergessen werde: die Silberhochzeit von Freunden meiner Eltern. Ich bin dort mit meiner Showtanzgruppe in einem Stück aufgetreten, das wir ziemlich genau ein Jahr zuvor zuletzt aufgeführt hatten. Glücklicherweise hatten wir uns noch zu einer Probe verabredet. Dabei zeigte sich dann, dass mein Kostüm aus allen Nähten platzte. Es mussten seitlich breite Stoffstreifen eingesetzt werden, damit ich es überhaupt anziehen konnte. Irgendwie habe ich den Auftritt dann sogar noch gut hinter mich gebracht. Doch als ich Fotos davon sah, wusste ich, dass etwas passieren musste.

Weight Watchers kannte ich von meiner Mutter. Ich wusste also, dass es funktioniert. Dass ich schließlich 26 Kilo abnehmen würde, hätte ich allerdings nicht gedacht.

Jane vorher und nachher

Jane vorher und nachher

Das Gewicht auf der Waage war für mich anfangs schon der Dreh- und Angelpunkt für meinen Wunsch abzunehmen. Doch das änderte sich schnell. Mir wurde es immer wichtiger, fit zu werden. Dieses Gefühl hat mich auch in den Phasen getragen, in denen ich mal den Faden verloren habe. Das Wichtigste für mich war dann, wieder ins Treffen zu gehen und weiterzumachen – auch wenn zwischenzeitlich wieder etliche Kilos hinzugekommen waren. Es hat lange gedauert, bis ich wieder Vertrauen zu meinem Körper aufgebaut habe – aber jetzt ist es da!

 

Es ist kaum zu glauben, wie leicht es mir fällt, gesünder zu essen: Manchmal mache ich mir einen Plan, was ich koche, manchmal aber auch nicht. Wenn der Kühlschrank voll ist, ist ja immer etwas Punktearmes zu essen da. Sonntags gibt es bei meinem Freund und mir selbst gemachte Pizza. Darauf freuen wir uns die ganze Woche. Mein Freund und auch meine ganze Familie haben mich die ganze Zeit über toll motiviert!

 

Kochen entspannt und erdet mich. Ich weiß, dass ich mich auch mehr bewegen sollte, aber da ich seit neustem nebenberuflich auch noch studiere, finde ich einfach zu selten die Zeit. Trotzdem probiere ich immer mal wieder etwas aus: Reiten, Zumba, Klettern oder Joggen. Ich schaffe es zurzeit nur (noch) nicht, am Ball zu bleiben ...

 

Mein Leben hat sich auch so ganz schön verändert: Ich esse gesünder und lebe gesünder. Ich bin nicht mehr so müde und schlafe besser. Meine Haut strahlt. Und ich trage jetzt Pony – steht mir doch perfekt, mit meinem schmalen Gesicht und der großen Brille. Oder was meint ihr?“

Janes Tipps
 
  • Ganz bewusst habe ich mich für das Weigt Watchers Treffen entschieden, weil mir die persönliche Betreuung durch den Coach wichtig war. Ich gehe immer noch jede Woche ins Treffen – da gibt es keine Ausnahme, außer wenn ich im Urlaub wegfahre.
  • Die Gold Mitgliedschaft war ein Riesenanreiz, mein Wunschgewicht zu erreichen. Ich habe die Übergabe der GoldCard im Treffen richtig gefeiert – und mich in dem Moment entschieden, mich als Belohnung für das Erfolgsgeschichten-Shooting anzumelden.
  • Die Wochenbroschüre im Weight Watchers Treffen ist super liebevoll und schön gestaltet – großes Lob an dieser Stelle an die Redaktion.

Jane wurde fotografiert und gestylt von:
Fotograf: Tania Walck 
Styling: Kirsten Benoufa 
Visagist: Anett Starke