Foto Wan-Tan-Suppe von WW

Wan-Tan-Suppe

6
6
6
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
55 min
Zubereitungsdauer
25 min
Garzeit
15 min
Portion(en)
2

Zutaten

COOP Qualité&Prix Shiitake-Pilze getrocknet geschnitten

15 g

Wan-Tan-Teigblätter

80 g, 10 Stück (10 x 8 cm), TK

Knollensellerie

100 g

Karotten

200 g

Chilischoten

1 Stück, klein, rot

Mungobohnensprossen

100 g

Rind, Eckstück, roh

150 g, gehackt

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Öl, Erdnussöl

1 TL

Bouillon, Gemüsebouillon, zubereitet

850 ml, (4 TL Instantpulver)

5-Gewürze-Pulver

½ TL

Frühlingszwiebeln

1 Stück

Anleitung

  1. Pilze nach Packungsanweisung in Wasser einweichen. Wan-Tan-Blätter auftauen lassen. Sellerie und Karotten schälen. Chilischote waschen, entkernen und mit Sellerie und Karotten würfeln. Mungobohnensprossen waschen und abtropfen lassen.
  2. Für die Füllung Pilze abgiessen, fein hacken und mit Hackfleisch und Salz verkneten. Wan-Tan-Blätter jeweils mittig mit 1 EL Füllung belegen und Ränder mit Wasser bestreichen. Teigecken nach oben klappen und Ränder über der Füllung fest zusammendrücken.
  3. Öl in einem Topf auf mittlerer Stufe erhitzen und Chiliwürfel darin kurz andünsten. Mit Bouillon ablöschen, aufkochen und Karotten- und Selleriewürfel zufügen. Suppe mit 5-Gewürze-Pulver würzen und ca. 10 Minuten köcheln lassen.
  4. Frühlingszwiebel waschen und in feine Ringe schneiden. Wan Tan in kochendem Salzwasser ca. 5 Minuten garen, mit einer Schaumkelle herausnehmen und mit Mungobohnensprossen zur Suppe geben. Wan-Tan-Suppe mit Salz abschmecken und mit Frühlingszwiebelringen bestreut servieren.