Foto Teigtaschen mit Kartoffel-Erbsen-Füllung (Samosas) von WW

Teigtaschen mit Kartoffel-Erbsen-Füllung (Samosas)

8
7
5
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
1 Std.
Zubereitungsdauer
0 min
Garzeit
50 min
Portion(en)
2

Zutaten

Mehl, Weissmehl

100 g

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Wasser

60 ml

Öl, Erdnussöl

1 TL

Kartoffeln

150 g, mehligkochend

Erbsen

2 EL

Kurkuma

½ TL

Kreuzkümmel

¼ TL

Garam Masala

¼ TL

Cayennepfeffer

¼ TL

Minze

1 TL, gehackt

Joghurt, Magerjoghurt, nature, bis 0.5% Fett

150 g

Koriander, frisch

1 EL, gehackt

Limettensaft

1 TL

Anleitung

  1. Mehl, 1 TL Salz, Wasser und Öl zu einem glatten Teig verkneten und ca. 30 Minuten ruhen lassen. Kartoffeln schälen, in kleine Würfel schneiden und in Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Erbsen ca. 10 Minuten vor Ende der Garzeit dazugeben und mitgaren.
  2. Kartoffelwürfel und Erbsen abgiessen und grob zerstampfen. Mit Kurkuma, Kreuzkümmel, Garam Masala, Salz und Cayennepfeffer würzen und ca. 10 Minuten abkühlen lassen.
  3. Backofen auf 180° C (Gas: Stufe 2, Umluft: 160° C) vorheizen. Teig in 4 Portionen zwischen Backpapier rund (Ø ca. 15 cm) ausrollen und halbieren. Kartoffel- Erbsen-Püree mit Minze verfeinern und jeweils etwas Füllung auf eine Hälfte eines Halbkreises geben, andere Hälfte umklappen und fest zusammendrücken.
  4. Teigtaschen auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 20 Minuten backen. Für den Dip Joghurt mit Koriander und Limettensaft verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Teigtaschen mit Koriander-Joghurt-Dip servieren.