Foto Szegediner Gulaschtopf von WW

Szegediner Gulaschtopf

8
8
8
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
2 Std.
Zubereitungsdauer
15 min
Garzeit
1 Std. 45 min
Portion(en)
4

Zutaten

Rind, Schulter (Braten), roh

800 g, Gulasch

Zwiebel

1 Stück, mittelgross

Öl, Rapsöl

1 EL

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Tomatenmark

2 EL

Mehl, Weissmehl

1 EL

Paprikapulver

2 TL

Wasser

1200 ml

Peperoni

1 Stück, klein, rot

Peperoni

1 Stück, klein, gelb

Peperoni

1 Stück, klein, grün

Gurken, in Essig

2 Stück

Sauerkraut

770 g, (Konserve, Abtropfgewicht)

Majoran

1 TL, gehackt

Brot, Ruchbrot

4 Scheibe(n)

Anleitung

  1. Rindergulasch trocken tupfen und nach Wunsch kleiner schneiden. Zwiebel schälen und würfeln. Öl in einem Topf erhitzen und Gulasch darin portionsweise rundherum scharf anbraten. Salzen, pfeffern, Zwiebelwürfel zugeben, Tomatenmark einrühren und kurz weiterbraten. Mit Mehl bestäuben und unter Rühren anschwitzen. Mit Paprikapulver würzen, mit Wasser ablöschen und zugedeckt ca. 90 Minuten schmoren.
  2. Peperoni waschen, entkernen und würfeln. Gewürzgurken in Scheiben schneiden. Sauerkraut abtropfen lassen, mit Peperoniwürfeln und Gewürzgurkenscheiben ca. 30 Minuten vor Ende der Garzeit zugeben und ohne Deckel fertiggaren. Eintopf mit Majoran verfeinern, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Szegediner Gulaschtopf mit Ruchbrot servieren.