Foto Spinatquiche von WW

Spinatquiche

3 - 4
PersonalPoints™ pro Portion
Gesamtzeit
1 Std. 10 min
Zubereitungsdauer
35 min
Garzeit
35 min
Portion(en)
12

Zutaten

Zwiebel

1 Stück, klein

Knoblauch

1 Zehe(n)

Rapsöl

3 TL

Spinat

600 g, (TK)

Gemüsebouillon, zubereitet

2 EL, (1 Prise Instantpulver)

Mehl, Weissmehl

200 g

Backpulver

1 TL

Quark, Magerquark nature, bis 0,5% Fett

50 g

Wasser

80 ml

Rahm, Halbrahm, 15% Fett

150 ml

Eier, Hühnereier

2 Stück, mittel

Käse, gerieben, fettreduziert

50 g

Muskatnuss

1 Prise(n), gerieben

Paprikapulver

1 TL

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Anleitung

  1. Zwiebeln schälen und mit Knoblauch fein würfeln. 1 TL Öl in einem Topf auf mittlerer Stufe erhitzen und Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin kurz andünsten. Gefrorenen Spinat zugeben, kurz mitdünsten, mit Bouillon ablöschen und mit Deckel ca. 10 Minuten auftauen lassen. Spinat abgiesen und hacken.
  2. Backofen auf 200° C (Gas: Stufe 3, Umluft: 180° C) vorheizen. Mehl mit Backpulver, Quark und restlichem Öl vermischen, nach und nach Wasser zugeben und zu einem glatten Teig verkneten. Teig zwischen Frischhaltefolie rund ausrollen und eine Quicheform (Ø 26 cm) damit auskleiden, dabei einen ca. 2 cm hohen Rand formen.
  3. Halbrahm und Eier verquirlen, Käse dazugeben und mit Spinat vermischen. Spinatmasse mit Muskatnuss und Paprikapulver würzen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und gleichmässig auf dem Teig verteilen. Spinatquiche im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 30–35 Minuten backen und servieren.