Foto Poké-Bowl mit Sesam-Lachs von WW

Poké-Bowl mit Sesam-Lachs

8
Point(s)
Gesamtzeit
1 Std. 20 min
Zubereitungsdauer
20 min
Garzeit
30 min
Portion(en)
4

Zutaten

Reis, Sushireis, trocken

120 g

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Tahin Sesampaste

2 TL

Sesamöl

1 TL

Zitronensaft

2 EL

Sojasauce

1 EL

Knoblauch

1 Zehe(n)

Lachs, roh

400 g

Mango

1 Stück, klein

Avocado

1 Stück, mittel

Reisessig

2 TL

Zucker weiss

1 TL

Cashewnüsse

10 Stück

Sesamsamen

2 TL, hell und dunkel

Chilischoten

1 Stück, rot

Koriander

2 Zweig(e)

Sushi Ingwer/Gari Ingwer

20 g

Anleitung

  1. Reis nach Packungsanweisung in Salzwasser garen. Für die Marinade Tahin, Öl, Zitronensaft und Sojasauce verrühren, Knoblauch dazupressen. Lachs abspülen, trocken tupfen, mit der Marinade vermengen und abgedeckt im Kühlschrank ca. 30 Minuten marinieren.
  2. Mango schälen, das Fruchtfleisch vom Stein schneiden und Mango würfeln. Avocado halbieren, Stein entfernen, Fruchtfleisch aus der Schale lösen und in Spalten schneiden. Reis abkühlen lassen und mit Reisessig, Zucker und Salz verrühren.
  3. Cashewnüsse und Sesam fettfrei in einer Pfanne auf mittlerer Stufe 2–3 Minuten rösten. Lachs abtropfen lassen. Eine Pfanne auf hoher Stufe erhitzen, Lachs darin ca. 3 Minuten von jeder Seite braten und in Scheiben schneiden. Chilischote waschen und in Ringe schneiden. Koriander waschen, trocken schütteln und Blätter abzupfen. Reis auf 4 Schalen verteilen, Mango, Avocado, Lachs, Cashewnüsse und Sesam darauf verteilen und mit Ingwer, Chili und Koriander garniert servieren.