Foto Pilz-Thymian-Pasteten von WW

Pilz-Thymian-Pasteten

3
Point(s)
Gesamtzeit
1 Std. 10 min
Zubereitungsdauer
15 min
Garzeit
40 min
Portion(en)
12

Zutaten

Schalotten

2 Stück

Champignons, frisch

500 g, braun

Rapsöl

1 TL

Knoblauch

3 Zehe(n)

Weisswein, trocken

60 ml

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Thymian

1 EL

Petersilie

1 EL, gehackt, glatt

Kuchenteig

300 g

Wasser

2 EL

Mandeldrink, ungesüsst

1½ EL

Anleitung

  1. Schalotten schälen und fein würfeln. Champignons trocken abreiben und in kleine Würfel schneiden. Öl in einer Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen und Schalotten darin 6–7 Minuten braten. Champignons dazugeben und weitere 3–4 Minuten mitbraten. Knoblauch dazupressen, ca. 1 Minute mitbraten und mit Wein ablöschen. Pilz-Mischung 3–4 Minuten garen, mit Salz und Pfeffer würzen und mit Thymian und Petersilie verfeinern.
  2. Backofen auf 200° C (Gas: Stufe 3, Umluft: 180° C) vorheizen. Mürbeteig entrollen, in 12 Quadrate schneiden und Pilzmischung jeweils mittig daraufgeben. Teigränder mit Wasser bepinseln, über die Füllung klappen und wellenförmig zu Dreiecken falten. Pasteten ca. 15 Minuten kalt stellen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit Mandeldrink bestreichen. Pasteten im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 25 Minuten backen und geniessen.