Foto Peperoni-Papaya-Couscous mit Steakstreifen von WW

Peperoni-Papaya-Couscous mit Steakstreifen

8
8
8
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
30 min
Zubereitungsdauer
15 min
Garzeit
15 min
Portion(en)
2

Zutaten

Rind, Eckstück, roh

200 g

Öl, Rapsöl

2 TL

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Peperoni

1 Stück, klein, rot

Peperoni

1 Stück, klein, grün

Peperoni

1 Stück, klein, gelb

Couscous, trocken

100 g

Papayas

1 Stück

Limetten

1 Stück

Minze

1 TL, gehackt

Kreuzkümmel

¼ TL

Anleitung

  1. Steak trocken tupfen und in Streifen schneiden. 1 TL Öl in einer Pfanne auf hoher Stufe erhitzen und Steakstreifen darin ca. 3 Minuten rundherum braten. Mit Salz und Pfeffer würzen und herausnehmen.
  2. Peperoni waschen, entkernen und in Streifen schneiden. Peperonistreifen im Bratensatz 3–4 Minuten scharf anbraten und herausnehmen.
  3. Couscous nach Packungsanweisung in Salzwasser garen. Papaya schälen, halbieren, Kerne mit einem Löffel entfernen und Papaya würfeln. Couscous mit Papayawürfeln, Steak- und Peperonistreifen mischen.
  4. Für das Dressing Limette auspressen. Limettensaft mit restlichem Öl, Minze und Kreuzkümmel verquirlen, salzen und pfeffern. Dressing unter den Salat mischen und Peperoni-Papaya-Couscous mit Steakstreifen servieren.