Foto Gefüllte Poulet-Involtini auf Zucchinispaghetti von WW

Gefüllte Poulet-Involtini auf Zucchinispaghetti

4
3
3
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
40 min
Zubereitungsdauer
25 min
Garzeit
15 min
Portion(en)
4

Zutaten

Getrocknete Tomaten, ohne Öl

6 Stück

Bouillon, Gemüsebouillon, zubereitet

100 ml, (1/2 TL Instantpulver)

Knoblauch

1 Zehe(n)

Oliven, schwarz, mariniert im Wasser

50 g

Zitronenschale (unbehandelt)

1 Messerspitze(n), gerieben

Parmesan/Grana Padano

1 EL, gerieben

Pouletbrust, roh

480 g

Parmaschinken

4 Scheibe(n)

Salbei

8 Blatt(Blätter)

Öl, Olivenöl

2 TL

Zucchini

3 Stück, klein, (ca. 800 g)

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Anleitung

  1. Tomaten ca. 10 Minuten in Bouillon einweichen. Knoblauch mit Oliven, Zitronenschale, Tomaten samt 2 EL Brühe und Parmesan pürieren. Pouletschnitzel trocken tupfen und flacher klopfen. Schnitzel mit Tomatenpaste bestreichen, jeweils 1 Scheibe Parmaschinken und zwei Blätter Salbei darauflegen, zu Involtini aufrollen und mit Holzspiessen feststecken.
  2. Öl in einer Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen, Involtini darin rundherum 10–12 Minuten braten und mit Salz und Pfeffer würzen. Zucchini waschen und mit einem Spiralschneider in feine Spiralen schneiden. Zucchinispaghetti in Salzwasser 1–2 Minuten blanchieren, abgiessen und mit Salz und Pfeffer würzen. Gefüllte Poulet-Involtini auf Zucchiniteigwaren servieren.