Foto Gebackene Eier auf Linsenpüree von WW

Gebackene Eier auf Linsenpüree

0
Point(s)
Gesamtzeit
1 Std. 1 min
Zubereitungsdauer
14 min
Garzeit
47 min
Portion(en)
4

Zutaten

Butternutkürbis

500 g

Lorbeer

1 Blatt(Blätter)

Linsen, rot, trocken

75 g

Sojasauce

2½ EL

Frühlingszwiebeln

1 Stück

Eier, Hühnereier

4 Stück, mittel

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Anleitung

  1. Kerne aus dem Kürbis entfernen und das Fleisch in Würfeli schneiden. In einem Topf Wasser mit Lorbeer und grobem Salz erhitzen. Sobald das Wasser kocht, die Kürbiswürfeli hineingeben. Nach 20 Min. Kochzeit die roten Linsen hinzugeben und 10 Min. weiterkochen.
  2. Gekochte und abgetropfte Kürbiswürfeli und Rote Linsen zu einer gleichmässigen Masse mixen. Je nach Geschmack können Sie mehr oder weniger Bouillon hinzugeben. Fügen Sie nur kleine Mengen Wasser hinzu, aus dem Püree wird sehr schnell eine cremige Suppe. Das Püree mit Sojasauce und Pfeffer abschmecken.
  3. Backofen auf 200 °C vorheizen (Th. 6/7). Püree in einer Auflaufform verteilen. Die Frühlingszwiebel klein schneiden. Vier Vertiefungen für die Eier im Püree formen.
  4. Alle Eier trennen und das Eiweiss in die Vertiefungen geben. Die Eigelbe kühl stellen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. 17 Min. im Ofen garen, dann eine Minute vor Fertigstellung je ein Eigelb auf jedes Eiweiss geben und zurück in den Ofen schieben. Mit der Frühlingszwiebel bestreuen und sofort servieren.

Notizen

Mit dieser unterschiedlichen Garzeit von Eiweiss und Eigelb können Sie sicher sein, dass das Eigelb noch schön flüssig ist. Bei Zeitmangel können Sie die ganzen Eier in die Vertiefungen geben.