Foto Chicken Korma mit Basmatireis von WW

Chicken Korma mit Basmatireis

11
9
9
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
50 min
Zubereitungsdauer
5 min
Garzeit
25 min
Portion(en)
4

Zutaten

Pouletbrust, roh

600 g

Joghurt, Magerjoghurt, nature, bis 0.5% Fett

150 g

Kurkuma

2 TL

Kefen

800 g

Gemüsezwiebel

2 Stück

Ingwer

1 Stück, (ca. 2 cm)

Chilischoten

1 Stück, grün, klein

Knoblauch

2 Zehe(n)

Öl, Sesamöl

1 EL

Korianderpulver

½ TL

Kreuzkümmel

¼ TL

Zimt

1 Messerspitze(n), Pulver

Curryblätter

3 Stück

Kokosnussmilch, fettreduziert

150 ml

Bouillon, Gemüsebouillon, zubereitet

300 ml, (1 1/2 TL Instantpulver)

Reis, Basmatireis, trocken

220 g

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Koriander, frisch

2 EL, gehackt, gehackt

Anleitung

  1. Pouletbrustfilet abspülen, trocken tupfen und in Würfel schneiden. Joghurt mit Kurkuma verrühren, mit Pouletbrustwürfeln in einen Gefrierbeutel geben, gut verkneten und im Kühlschrank ca. 20 Minuten marinieren.
  2. Kefen waschen und in Stücke schneiden. Zwiebeln und Ingwer schälen. Zwiebeln in Streifen schneiden und Ingwer reiben. Chilischote waschen, entkernen und würfeln. Knoblauch hacken.
  3. Öl in einer Pfanne auf mittlerer bis hoher Stufe erhitzen und Zwiebelstreifen, Chiliwürfel und Knoblauch darin 3–5 Minuten anbraten. Gemahlenen Koriander, Kreuzkümmel, Zimt, Curryblätter und Ingwer dazugeben und kurz mitbraten. Mit Kokosnussmilch und Bouillon ablöschen, Pouletbrustwürfel samt Marinade dazugeben und auf niedriger Stufe ca. 20 Minuten köcheln lassen. Reis nach Packungsanweisung in Salzwasser garen.
  4. Kefen ca. 8 Minuten vor Ende der Garzeit zur Sauce geben. Curryblätter aus der Sauce entfernen. Chicken Korma mit Salz abschmecken, mit gehacktem Koriander bestreuen und mit Reis servieren.